Zurück zu den Suchergebnissen

ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG, ELBLANDKLINIKUM Radebeul

ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG, ELBLANDKLINIKUM Radebeul
ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG, ELBLANDKLINIKUM Radebeul

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3200
Fax: 0351-833-3204
Mail: ed.nekinilkdnalble@tdimhcS.leahciM

  • Anzahl Betten: 345
  • Anzahl der Fachabteilungen: 11
  • Vollstationäre Fallzahl: 11.828
  • Teilstationäre Fallzahl: 170
  • Ambulante Fallzahl: 29.723
  • Krankenhausträger: ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG
  • Art des Trägers: öffentlich
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Technische Universität Dresden
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Erbrachte Menge 17
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 268
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 1
Ausnahme? Ja
Schlüssel MM01
Ausnahme Datum 2018
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 17
Leistungsmenge Prognosejahr: 17
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 268
Leistungsmenge Prognosejahr: 287
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: nein
Leistungsmenge Berichtsjahr: 1
Leistungsmenge Prognosejahr: 1
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ10 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei matrixassoziierter autologer Chondrozytenimplantation (ACI-M) am Kniegelenk
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: ja
Anzahl Gruppe
75 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
67 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
65 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission

Qualitätsmanagementhandbuch der ELBLANDKLINIKEN

  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Versorgung der Patientinnen und Patienten mit patientenindividuell abgepackten Arzneimitteln durch die Krankenhausapotheke (z.B. Unit-Dose-System)
  • Modulsystem für Bestellung über KIS; Zenzy II
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Risikomanagement & CIRS
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Risikomanagement & CIRS
Tätigkeit
Erläuterung

Erläuterung

im gesamten ELBLANDKLINIKUM Radebeul (akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden)

Claus Hönicke

Patientenführsprecher

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 03522-504239-
Mail: ed.xmg@ekcineoh.sualc

Michael Schmidt

Verwaltungsdirektor

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3200
Mail: ed.nekinilkdnalble@tdimhcS.leahciM

Dr. med. Philipp von Breitenbuch

Ärztlicher Direktor

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3450
Mail: ed.nekinilkdnalble@hcubnetierB.ppilihP

Katrin Johne

Leiterin Klinikapotheke

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 03525-75-5581
Mail: ed.nekinilkdnalble@enhoJ.nirtaK

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3200
Fax: 0351-833-3204
Mail: ed.nekinilkdnalble@tdimhcS.leahciM

Martin Schunack

Pflegedirektor

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3302
Mail: ed.nekinilkdnalble@kcanuhcS.nitraM

Michael Schmidt

Verwaltungsdirektor

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3200
Mail: ed.nekinilkdnalble@tdimhcS.leahciM

Frank Yuji Ohi

Vorstand

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 03521-743-1101
Mail: ed.nekinilkdnalble@ihO.knarF

Dr. med. Philipp August von Breitenbuch

Ärztlicher Direktor

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

Tel.: 0351-833-3450
Mail: ed.nekinilkdnalble@hcubnetierB.ppilihP

IK: 261400870

Standortnummer: 00