Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH

Urologische Klinik

Thiemstrasse 111
03048 Cottbus

Tel.: 0355-46-2106
Fax: 0355-46-2053
Mail: ed.ktc@eigoloru

Ärztliche Leitung

Dr. med. Bernd Hoschke (Chefarzt)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 2.075

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Krebs der Vorsteherdrüse (C61) 227
Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie - Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein (N13.2) 193
Reizabhängige Gewebsvermehrung der Vorsteherdrüse (N40) 149
Nieren- und Ureterstein - Ureterstein (N20.1) 124
Nieren- und Ureterstein - Nierenstein (N20.0) 102
Bösartige Neubildung der Harnblase - Laterale Harnblasenwand (C67.2) 92
Bösartige Neubildung der Harnblase - Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend (C67.8) 92
Sonstige Krankheiten des Harnsystems - Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet (N39.0) 85
Nicht näher bezeichnete Hämaturie (R31) 84
Nierenkrebs, ausgenommen Nierenbecken (C64) 77
Behandlung Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung (3-990) 530
Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik (3-994) 530
Urographie: Retrograd (3-13d.5) 482
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters: Bougierung, transurethral (5-560.2) 363
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral Transurethral (8-137.00) 332
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich (8-132.3) 321
Diagnostische Urethrozystoskopie (1-661) 245
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral Transurethral (8-137.10) 173
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure (5-573.41) 172
Transrektale Biopsie an männlichen Geschlechtsorganen: Stanzbiopsie der Prostata: Weniger als 20 Zylinder Weniger als 20 Zylinder (1-464.00) 159

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Chronische Herzinsuffizienz
Nr. Erläuterung
CQ01
CQ02
CQ05
CQ10
CQ25
Anzahl Gruppe
240 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
166 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
125 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten 16 Personen (Chefärzte, Departmentleiter und zum Teil Oberärzte) erfüllen entsprechende Lehraufträge. Diese betreuen 24 CTK interne und zusätzlich 30 externe Promovenden.
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) 23 Famulanten und 23 Medizinstudenten / PJler
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten u.a.: Universitäten: Bochum,Bonn,Berlin-Charite,Göttingen,Gießen,Halle-Wittenberg, Heidelberg,Leipzig,Marburg,Magdeburg,MC Utrecht Unikliniken: Aachen,Dresden,Essen,Frankfurt,Freiburg,Hamburg-Eppendorf,Münster,Regensburg,Schleswig-Holstein,Kiel,Köln,Rostock,Tübingen MHS: Brandenburg,Hannover
Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien SIOP PNET 5 MB (Eudra-CT Nr. 2011-004868-30); RIST-rNB-2011 (Eudra-CT Nr. 2011-004062-15); BLAST (Eudra-CT Nr. 2014-002702-21); IntReALL HR 2010 (Eudra CT Nr. 2012-000810-12)
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien SED 001; EuroNet-PHL-C2, IntReALL SR 2010; AIEOP-BFM ALL 2017; HIT-HGG-2013; OPTIM - AIO-KHT-0117; GMALL 08/2013; GMMG-HD7; EsPhALL2017; LBL 2018; B-NHL 2013
Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale / Lehrbücher
Doktorandenbetreuung Betreuung und Unterstützung bei statistischen, ethischen und konzeptionellen Fragestellungen durch Ärzte des Klinikums und die Studienzentrale.
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin
HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Praktische Ausbildung der OTAs aus Klettwitz im CTK.
HB10 Entbindungspfleger und Hebamme
HB12 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Heidelore Lichey

Patientenfürsprecherin

Thiemstrasse 111
03048 Cottbus

Tel.: 0151-26185047-
Mail: ed.ktc@nirehcerpsreufnetneitap

Susanne Ramisch

Mitarbeiterin Lob-und Beschwerdemanagement

Thiemstrasse 111
03048 Cottbus

Tel.: 0355-46-2044
Mail: ed.ktc@hcsimaR.S

Dr. med. Götz Brodermann

Geschäftsführer / Ärztlicher Direktor

Thiemstrasse 111
03048 Cottbus

Tel.: 0355-462000-
Mail: ed.ktc@gnurheufstfeahcseG

Dipl.-Pharm. Annegret Suschowk

leitende Krankenhausapothekerin

Thiemstrasse 111
03048 Cottbus

Tel.: 0355-46-2545
Mail: ed.ktc@ekehtopA