Zurück zu den Suchergebnissen

Städtisches Klinikum Dresden - Standort Friedrichstadt

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-3001
Fax: 0351-480-3009
Mail: ed.nedserd-mukinilk@rethcir.negreuj

  • Anzahl Betten: 943
  • Anzahl der Fachabteilungen: 19
  • Vollstationäre Fallzahl: 34.475
  • Teilstationäre Fallzahl: 2.059
  • Ambulante Fallzahl: 94.651
  • Krankenhausträger: Landeshauptstadt Dresden
  • Art des Trägers: öffentlich
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Technische Universität Dresden
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Koronare Herzkrankheit (KHK)

Erbrachte Menge 284
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 23
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 80
Ausnahme? Keine Ausnahme
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 284
Leistungsmenge Prognosejahr: 291
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 23
Leistungsmenge Prognosejahr: 29
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 80
Leistungsmenge Prognosejahr: 77
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
CQ07 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen – Perinataler Schwerpunkt
CQ10 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei matrixassoziierter autologer Chondrozytenimplantation (ACI-M) am Kniegelenk
CQ09 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei kollagengedeckter und periostgedeckter autologer Chondrozytenimplantation am Kniegelenk
CQ22 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei interstitieller Low-Dose-Rate-Brachytherapie zur Behandlung des lokal begrenzten Prostatakarzinoms
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: nein
Anzahl Gruppe
227 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
153 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
149 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission

Handbuch zum Qualitäts- und klinischen Risikomanagement

01.09.2018

Handbuch zum Qualitäts- und klinischen Risikomanagement

01.09.2018

  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
Tätigkeit
Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Kommentar

Kommentar

Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Beteiligung an der berufspraktischen Ausbildung

Kommentar

Kommentar

Kommentar

Friedrich Krüse

Patientenfürsprecher

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-488-5361
Mail: ed.xmg@rehcerpsreufnetneitap

Majd Jano

Qualitäts-/Beschwerdemanagement

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-4747
Mail: ed.nedserd-mukinilk@tnemeganamedrewhcseb

Dr. med. Lutz Blase

Medizinischer Direktor

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-1001
Mail: ed.nedserd-mukinilk@esalb.ztul

Frau Kerstin Wolf

Leitende Apothekerin

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-1010
Mail: ed.nedserd-mukinilk@floW.nitsreK

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-3001
Fax: 0351-480-3009
Mail: ed.nedserd-mukinilk@rethcir.negreuj

Petra Vitzthum

Pflegedirektorin

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-2001
Mail: ed.nedserd-mukinilk@muhtztiv.artep

Jürgen Richter

Kaufmännischer Direktor

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-3001
Mail: ed.nedserd-mukinilk@rethcir.negreuj

Herr Jürgen Richter

Kaufmännischer Direktor

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-3001
Mail: ed.nedserd-mukinilk@rethcir.negreuj

Dr. med. Lutz Blase

Medizinischer Direktor

Friedrichstraße 41
01067 Dresden

Tel.: 0351-480-1001
Mail: ed.nedserd-mukinilk@esalb.ztul

IK: 261400949

Standortnummer: 01