Zurück zu den Suchergebnissen

Helios Weißeritztal-Kliniken, Klinik Dippoldiswalde

Helios Weißeritztal-Kliniken, Klinik Dippoldiswalde
Helios Weißeritztal-Kliniken, Klinik Dippoldiswalde

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6001
Fax: 0351-646-7010
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.fg

  • Anzahl Betten: 60
  • Anzahl der Fachabteilungen: 2
  • Vollstationäre Fallzahl: 2.320
  • Ambulante Fallzahl: 10.074
  • Krankenhausträger: Helios Weißeritztal-Kliniken
  • Art des Trägers: privat
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Technische Universität Dresden
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Koronare Herzkrankheit (KHK)

Kardiologische Diagnostik und Therapie in enger Verzahnung mit der Angiologie im Rahmen des DMP

  • Umsetzung der Mindestmengenvereinbarung
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: nein
Anzahl Gruppe
5 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
5 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
5 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission
  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Versorgung der Patientinnen und Patienten mit patientenindividuell abgepackten Arzneimitteln durch die Krankenhausapotheke (z.B. Unit-Dose-System)
  • Sonstiges
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
Tätigkeit
Erläuterung

Vorlesungen am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden durch Chefarzt Prof. Dr. med. habil Matthias Weck; Vorlesungen und Kurse im Studiengang Physician Assistant an der Staatl. Studienakademie Plauen durch CA Dr. med. Schütz

Erläuterung

Vorlesungen an der Carus-Akademie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden im Rahmen der Fachschwesternausbildung Anästhesie und Intensivmedizin durch CA Dr. med. Popp und FA Stiehl; Fachpflegekurs Notfallpflege am Bildungszentrum Aue - Referent J. Stoppok

Erläuterung

Die Medizinstudenten absolvieren ihre praktischen Ausbildungsabschnitte an beiden Standorten; Durchführung wöchentlicher Seminare in der Klinik; Betreuung einer Studentin im Studiengang Physician Assistent durch Mentor CA Dr. med. Schütz

Erläuterung

Schlaganfallprojekt SOS-NET mit dem Universitätsklinikum Dresden; QUIPS-Projekt (Univ. Jena) zur Qualitätsverbesserung der postoperativen Schmerztherapie; Qualitätssicherung operative Medizin an der O.-v.-Guericke Univ. Magdeburg; Freder1k-Studie zur Früherkennung Typ-1-Diabetes

Erläuterung

zahlreiche Publikationen als Erst- oder Mitautor in wissenschaftlichen Journalen und Büchern durch Chefarzt Prof. Dr. med. habil Matthias Weck

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Praktische Ausbildung von jährlich 18-20 Auszubildenden zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in"; Anleitung der Auszubildenden während der praktischen Arbeit durch eine Praxisanleiterin und Mentoren; Zusammenarbeit mit der EHS Dresden bei ausbildungsintegrierenden Studium "Pflege dual" (B.Sc.)

Kommentar

Im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung der Operationstechnischen Assistenten erfolgt die praktische Ausbildung vorrangig am Standort Freital.

Kommentar

Im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung der Anästhesiestechnischen Assistenten erfolgt die praktische Ausbildung vorrangig am Standort Freital.

Dirk Köcher

Geschäftsführer

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6601
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.ofni

Dipl.-Med. Petra Keller

Vorsitzende Hygienekommission; Oberärztin

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6131
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@relleK.arteP

Dr. med. Heinz Wolfgang Schimming

Chefarzt Medizinische Klinik 1

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6341
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@gnimmihcS.gnagfloW.H

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6001
Fax: 0351-646-7010
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.fg

Jens Stoppok

Pflegedirektor

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6645
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.dfp

Dirk Köcher

Geschäftsführer

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-646-6001
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.fg

Dirk Köcher

Geschäftsführer

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 0351-6466601-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@latztiressiew.ofni

Dr. med. Markus Schütz

Chefarzt

Rabenauer Str. 9
01744 Dippoldiswalde

Tel.: 03504-632-5001
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@zteuhcS.sukraM

IK: 261401018

Standortnummer: 02

  • http://www.helios-gesundheit.de Seit September 2017 kann die neue Homepage direkt über www.helios-gesundheit.de aufgerufen werden: parallel sind die Internet- und E-Mail-Adressen wie im QB angegeben auch in 2018 noch erreichbar.