Marienkrankenhaus St. Wendel

Unfallchirurgie und Orthopädie

Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Tel.: 06851-59-1363
Fax: 06851-26-1262
Mail: ed.suahneiram@dnw.eigrurihcllafnu
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dr. med. Jörg Fleischer (Chefarzt)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.455

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 313
Rückenschmerzen - Lumboischialgie (M54.4) 46
Fraktur des Unterschenkels, einschließlich des oberen Sprunggelenkes - Fraktur des Außenknöchels (S82.6) 45
Oberflächliche Verletzung des Thorax - Prellung des Thorax (S20.2) 41
Oberflächliche Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens - Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens (S30.0) 41
Fraktur des Unterarmes - Distale Fraktur des Radius - Nicht näher bezeichnet (S52.50) 36
Fraktur des Unterarmes - Distale Fraktur des Radius - Extensionsfraktur (S52.51) 36
Luxation, Verstauchung und Zerrung von Gelenken und Bändern in Halshöhe - Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule (S13.4) 25
Fraktur im Bereich der Schulter und des Oberarmes - Fraktur des proximalen Endes des Humerus - Kopf (S42.21) 24
Sonstige Bandscheibenschäden - Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie (M51.1) 23
Behandlung Anzahl
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 498
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-203) 498
(9-984.7) 152
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel (3-222) 131
(9-984.8) 117
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel (3-225) 106
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems (3-205) 90
Native Computertomographie des Beckens (3-206) 75
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel (3-226) 75
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-802) 70

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
46 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
37 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
37 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Verbundschule für Gesundheits- und Pflegeberufe der Marienhaus GmbH im Saarland am Standort Lebach.

Hermann Lissmann

Patientenfürsprecher

Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Tel.: 06851-5901-
Mail: ed.suahneiram@dnw.ofni

Hildegard Marx

Krankenhausoberin

Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Tel.: 06851-59-1200
Mail: ed.suahneiram@dnw.ofni

Dres. Dr. Martin Bier Dr. Robert Liszka

Ärztliche Direktoren im Kollegialsystem

Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Tel.: 06851-59-1392
Mail: ed.suahneiram@dnw.eisehtseana

Dr. Martin Bier

Ärztlicher Direktor im Kollegialsystem

Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Tel.: 06851-59-1391
Mail: ed.dnw-hkm@dnw.ofni