Marienkrankenhaus St. Wendel

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 119

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Chronische Krankheiten der Gaumenmandeln und der Rachenmandel - Chronische Tonsillitis (J35.0) 76
Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen - Nasenseptumdeviation (J34.2) 23
Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert - Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert (T81.0) 7
Chronische Sinusitis - Chronische Pansinusitis (J32.4) 6
Chronische Sinusitis - Chronische Sinusitis maxillaris (J32.0) 4
Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens der Mundhöhle und der Verdauungsorgane - Lippe, Mundhöhle und Pharynx (D37.0) k.A.
Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen - Hypertrophie der Nasenmuscheln (J34.3) k.A.
Sonstige erworbene Deformitäten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes - Erworbene Deformität der Nase (M95.0) k.A.
Behandlung Anzahl
Tonsillektomie mit Adenotomie: Mit Dissektionstechnik (5-282.0) 76
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion (5-215.3) 34
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik) Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik) (5-214.70) 26
Parazentese [Myringotomie]: Ohne Legen einer Paukendrainage (5-200.4) 22
Operationen an der Kieferhöhle: Endonasal (5-221.6) 13
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation) Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation) (5-224.63) 6
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion (5-214.6) 5
Diagnostische Laryngoskopie: Mikrolaryngoskopie (1-610.2) 0
Parazentese [Myringotomie]: Mit Einlegen einer Paukendrainage (5-200.5) 0
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Destruktion: Diathermie Diathermie (5-215.00) 0

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
37 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
33 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
32 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Dr. Fleischer, Chefarzt Unfallchirurgie u. Universität Homburg (Prof. Pohlemann): "Refixationssysteme für Sehnen an Knochen und Prothesen"
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Dr. Fleischer, Chefarzt der Unfallchirurgie: Entwicklung einer neuen Schulterprothese
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Psych. D. Caspari, Chefarzt der Psychiatrie, an der Universität des Saarlandes, Medizinische Fakultät, Fachbereich Klinische Medizin.
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Verbundschule für Gesundheits- und Pflegeberufe der Marienhaus GmbH im Saarland am Standort Lebach.

Hermann Lissmann

Patientenfürsprecher

Tel.: 06851-5901-
Mail: ed.suahneiram@dnw.ofni

Dr. Martin Bier Dr. Robert Liszka

Ärztlicher Direktor

Tel.: 06851-59-1601