Zurück zu den Suchergebnissen

Helios Kliniken Schwerin

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2500
Fax: 0385-520-2007
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@nnamlled.leinad

  • Anzahl Betten: 1.064
  • Anzahl der Fachabteilungen: 28
  • Vollstationäre Fallzahl: 50.100
  • Teilstationäre Fallzahl: 1.437
  • Ambulante Fallzahl: 65.083
  • Krankenhausträger: Helios Kliniken Schwerin GmbH
  • Art des Trägers: privat
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Universität Rostock
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Modul Chronische Herzinsuffizienz (bei KHK)

im Rahmen der Zusammenarbeit mit den zuweisenden Hausärzten und der uns angeschlossenen MVZ beteiligen wir uns direkt durch Spezialuntersuchungen, Befundoptimierungen u.ä.

Erbrachte Menge 24
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 131
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 27
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 14
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 26
Ausnahme? Keine Ausnahme
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 24
Leistungsmenge Prognosejahr: 24
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 131
Leistungsmenge Prognosejahr: 121
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 27
Leistungsmenge Prognosejahr: 36
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 14
Leistungsmenge Prognosejahr: 9
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 26
Leistungsmenge Prognosejahr: 28
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
CQ02 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit hämato-onkologischen Krankheiten
CQ05 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen – Perinatalzentrum LEVEL 1
CQ18 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Positronenemissionstomographie bei Patientinnen und Patienten mit Hodgkin-Lymphomen und aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen zum Interim-Staging nach bereits erfolgter Chemotherapie zur Entscheidung über die Fortführung d
CQ23 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation mit In-vitro-Aufbereitung des Transplantats bei akuter lymphatischer Leukämie und akuter myeloischer Leukämie bei Erwachsenen
CQ24 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der allogenen Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom
CQ25 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei der Durchführung von minimalinvasiven Herzklappeninterventionen gemäß § 136 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: ja
Anzahl Gruppe
290 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
178 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
169 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Sonstiges
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Andere
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Andere
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Andere
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Andere
Tätigkeit
Erläuterung

Lehrauftrag UKE Hamburg und Lehrauftrag MSH Hamburg

Erläuterung

Erläuterung

Projekte mit UKE Hamburg z.B. zu Themen: Epilepsichirurgie, Quality of Life bei Gehirntumoren, Meningiome

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Kommentar

Kommentar

Kommentar

Kommentar

Anja Barnowsky

Beschwerdemanagement

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2370
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ykswonrab.ajna

Alexander Langguth

Beschwerdemanagement

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-5970
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@htuggnal.rednaxela

Claudia Schirmer

Leiterin internes Qualitätsmanagement

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-5363
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@remrihcS.aidualC

Prof. Dr. med. Jörg Ritz

ÄD und Vorsitzender der Hygienekommission

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-5200-2500
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ztir.retep-greoj

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2500
Fax: 0385-520-2007
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@nnamlled.leinad

Robert Green

Pflegedirektor des Standortes Schwerin Gesamt

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-3200
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@neerg.trebor

Daniel Dellmann

Klinik Geschätsführer

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2500
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@nnamlled.leinad

Daniel Dellmann

Geschäftsführer

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2500
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@nnamlled.leinad

Prof. Dr.med. Jörg-Peter Ritz

Ärztlicher Direktor Haupthaus Somatik

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Tel.: 0385-520-2050
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ztir.retep-greoj

IK: 261300185

Weitere IK: 261300185

Standortnummer: 01

  • http://www.helios-gesundheit.de Seit September 2017 kann die neue Homepage direkt über www.helios-gesundheit.de aufgerufen werden: parallel sind die Internet- und E-Mail-Adressen wie im QB angegeben auch in 2018 noch erreichbar.