Zurück zu den Suchergebnissen

Klinikum St. Marien Amberg

Klinikum St. Marien Amberg
Klinikum St. Marien Amberg

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-380
Fax: 09621-38-901200
Mail: ed.grebma-mukinilk@ofni

Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Versorgungsstufe II mit 578 Betten, 20 teilstationären Plätzen, 17 Fachabteilungen und vier Belegabteilungen. Mit...

mehr
  • Anzahl Betten: 598
  • Anzahl der Fachabteilungen: 22
  • Vollstationäre Fallzahl: 24.425
  • Teilstationäre Fallzahl: 279
  • Ambulante Fallzahl: 42.783
  • Krankenhausträger: Stadt Amberg
  • Art des Trägers: öffentlich
Weitere Informationen
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung ja
Koronare Herzkrankheit (KHK)

Erbrachte Menge 11
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 25
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 76
Ausnahme? Keine Ausnahme
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 11
Leistungsmenge Prognosejahr: 12
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 25
Leistungsmenge Prognosejahr: 18
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 76
Leistungsmenge Prognosejahr: 73
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
CQ05 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen – Perinatalzentrum LEVEL 1
CQ25 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei der Durchführung von minimalinvasiven Herzklappeninterventionen gemäß § 136 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: ja
Anzahl Gruppe
145 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
14 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
13 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission

Umgang mit Medikamenten

21.10.2020

  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • 4 Augen Prinzip in Galenik und Zytoherstellung
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • in der Galenik zum Plausibilitätscheck: Pharma4you Wechselwirkungsrecherche online
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kapitel 12.2.3.2)
  • Softwareprogramm Cato im CMR Bereich
  • Aushändigung von arzneimittelbezogenen Informationen für die Weiterbehandlung und Anschlussversorgung der Patientin oder des Patienten im Rahmen eines (ggf. vorläufigen) Entlassbriefs
  • Aushändigung von Patienteninformationen zur Umsetzung von Therapieempfehlungen
  • Aushändigung des Medikationsplans
  • bei Bedarf Arzneimittel-Mitgabe oder Ausstellung von Entlassrezepten
Tätigkeit
Erläuterung

Famulaturen für in Deutschland oder im benachb. Ausland (Österreich, Tschechien, Ungarn) immatrikulierte Medizinstudenten; PJ für alle in Deutschland immatrikulierten Medizinstudenten im Rahmen der PJ-Mobilität über Uni Regensburg und Uni Erlangen; Einzelfallprüfung für Studenten aus dem Ausland;

Erläuterung

Zahlreiche Phase II Studien zu Tumorerkrankungen; Keine Phase-I-Studien; Studienregister: https://studien.ccc-emn.de/, https://www.ccco.de/translationale-krebsforschung/klinische-studien/

Erläuterung

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg; Universität Regensburg

Erläuterung

Diverse Funktionen in Fachgesellschaften; Betr. v. Bachelor-/Masterarbeiten zus. mit OTH/ Medizintechnik Prof. Dr. Bulitta; Koop. mit OTH als innovativer Lernort; Vergabe von Hospitationen und Bachelor-/ Masterarbeiten für den Lehrstuhl Gesundheitsökonomie Universität Bayreuth

Erläuterung

Doktorandenbetreuung in Zusammenarbeit mit Lehruniversitäten

Erläuterung

Beteiligung an diversen nationalen und internationalen Journale und auch an Lehrbüchern

Erläuterung

Zahlreiche Phase III/IV Studien zu Tumorerkrankungen; Studienregister: https://studien.ccc-emn.de/, https://www.ccco.de/translationale-krebsforschung/klinische-studien/

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

59 Ausbildungsplätze - läuft bis 09/2022 aus

Kommentar

2 Ausbildungsplätze in Kooperation mit den Eckert-Schulen Regenstauf (Praxiseinsatzstelle)

Kommentar

ab 09/2022 nur Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner 150 Plätze; Vertiefung Pädiatrie mit 7 Plätzen möglich

Siegfried Scholz

Patientenfürsprecher

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1069
Mail: ed.grebma-mukinilk@rehcerpsreufnetneitap

Bettina Rösler-Dolny

Patientenfürsprecherin

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1069
Mail: ed.grebma-mukinilk@rehcerpsreufnetneitap

Manfred Renner

Patientenfürsprecher

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1069
Mail: ed.grebma-mukinilk@rehcerpsreufnetneitap

Ulrike Lösch

Patientenfürsprecherin

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1069
Mail: ed.grebma-mukinilk@rehcerpsreufnetneitap

Christine Niebler

Leitung Qualitätsmanagement und Prozessorganisation

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-4064
Mail: ed.grebma-mukinilk@enitsirhc.relbein

Marina Bertelshofer

Qualitätsmanagementbeauftragte

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1126
Mail: ed.grebma-mukinilk@aniram.refohsletreb

Lisa Schedl

Qualitätsmanagementbeauftragte

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1161
Mail: ed.grebma-mukinilk@asil.ldehcs

Christine Niebler

Leitung Qualitätsmanagement und Prozessorganisation

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-4064
Mail: ed.grebma-mukinilk@enitsirhc.relbein

Dr. Harald Hollnberger

Ärztlicher Direktor

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1911
Mail: ed.grebma-mukinilk@dlarah.regrebnlloh

Michael Zablozki

Apothekenleiter & Fachapotheker für Klinische Pharmazie

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1463
Mail: ed.grebma-mukinilk@leahcim.ikzolbaz

Margit Meier

Vorstandsassistentin

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1202
Mail: ed.grebma-mukinilk@tigram.reiem

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-380
Fax: 09621-38-901200
Mail: ed.grebma-mukinilk@ofni

Kerstin Wittmann

Pflegedirektorin

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1922
Mail: ed.grebma-mukinilk@nitsrek.nnamttiw

Manfred Wendl

Vorstand

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1200
Mail: ed.grebma-mukinilk@derfnam.ldnew

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Manfred Wendl

Vorstand

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1200
Mail: ed.grebma-mukinilk@derfnam.ldnew

Dr. med. Harald Hollnberger

Ärztlicher Direktor

Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Tel.: 09621-38-1910
Mail: ed.grebma-mukinilk@dlarah.regrebnlloh

IK: 260930016

Standortnummer: 772510000

Alte Standortnummer: 772510000