Muldentalkliniken GmbH, Gemeinnützige Gesellschaft Standort Grimma

Urologie

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 178

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Bösartige Neubildung der Harnblase - Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend (C67.8) 36
Nieren- und Ureterstein - Ureterstein (N20.1) 19
Reizabhängige Gewebsvermehrung der Vorsteherdrüse (N40) 17
Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie - Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein (N13.2) 9
Stein in den unteren Harnwegen - Stein in der Harnblase (N21.0) 8
Bösartige Neubildung des Hodens - Hoden, nicht näher bezeichnet (C62.9) 7
Bösartige Neubildung der Harnblase - Laterale Harnblasenwand (C67.2) 7
Hydrozele und Spermatozele - Hydrozele, nicht näher bezeichnet (N43.3) 7
Nicht näher bezeichnete Hämaturie (R31) 7
Krebs der Vorsteherdrüse (C61) 6
Behandlung Anzahl
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich (8-132.3) 91
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt Nicht fluoreszenzgestützt (5-573.40) 61
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe: Elektroresektion (5-601.0) 18
Zystostomie: Offen chirurgisch (5-572.0) 16
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral Transurethral (8-137.00) 13
Urographie: Retrograd (3-13d.5) 12
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters: Einlegen eines Stents, transurethral: Einlegen eines permanenten sonstigen Stents Einlegen eines permanenten sonstigen Stents (5-560.3x) 10
Instillation von und lokoregionale Therapie mit zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren: In die Harnblase (8-541.4) 10
Andere Operationen an der Harnblase: Operative Blutstillung: Transurethral Transurethral (5-579.42) 9
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral Transurethral (8-137.10) 9
Aspekt Erläuterung
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Zusätzlich sind auch Behindertentoiletten in der Klinik verfügbar.

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
31 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
27 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
26 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Voraussetzungen: Vollendung des 16. Lebensjahres, Realschulabschluss, Ausbildungsdauer, 3 Jahre Bewerbungszeitraum: jeweils 01.07 bis zum 31.12. für das folgende Ausbildungsjahr Hinweis: Beginn der Ausbildung erfolgt jeweils zum 01. September
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Voraussetzungen: Vollendung des 16. Lebensjahres, Realschulabschluss, Ausbildungsdauer, 3 Jahre Bewerbungszeitraum: jeweils 01.07 bis zum 31.12. für das folgende Ausbildungsjahr Hinweis: Beginn der Ausbildung erfolgt jeweils zum 01. September