Muldentalkliniken GmbH, Gemeinnützige Gesellschaft Standort Grimma

Intensivmedizin

kleiststraße 5
04668 Grimma

Tel.: 03437-993-332
Fax: 03437-993-322
Mail: ed.latnedlum-suahneknark@esuark.ewu
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dr. med. Uwe Krause (Chefarzt, Medizinischer Geschäftsführer)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 122

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol - Akute Intoxikation [akuter Rausch] (F10.0) 13
Herzinsuffizienz - Linksherzinsuffizienz - Mit Beschwerden in Ruhe (I50.14) 10
Somnolenz, Sopor und Koma - Somnolenz (R40.0) 6
Sonstige chronische obstruktive Lungenkrankheit - Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet - FEV1 nicht näher bezeichnet (J44.19) 4
Sonstige bakterielle Darminfektionen - Enterokolitis durch Clostridium difficile - Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen (A04.70) k.A.
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs - Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs (A09.9) k.A.
Streptokokkensepsis - Sepsis durch Streptokokken, Gruppe A (A40.0) k.A.
Sonstige Sepsis - Sepsis durch Staphylococcus aureus (A41.0) k.A.
Sonstige Sepsis - Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger - Escherichia coli [E. coli] (A41.51) k.A.
Wundrose (A46) k.A.
Behandlung Anzahl
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen Ohne weitere Maßnahmen (1-620.00) 225
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes (8-930) 213
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen (8-831.0) 196
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung (8-931.0) 175
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte (8-980.0) 124
Einfache endotracheale Intubation (8-701) 98
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 56
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte 185 bis 368 Aufwandspunkte (8-980.10) 46
Komplexe Akutschmerzbehandlung (8-919) 42
Native Computertomographie des Thorax (3-202) 38
Aspekt Erläuterung
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Zusätzlich sind auch Behindertentoiletten in der Klinik verfügbar.

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
31 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
27 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
26 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Voraussetzungen: Vollendung des 16. Lebensjahres, Realschulabschluss, Ausbildungsdauer, 3 Jahre Bewerbungszeitraum: jeweils 01.07 bis zum 31.12. für das folgende Ausbildungsjahr Hinweis: Beginn der Ausbildung erfolgt jeweils zum 01. September
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Voraussetzungen: Vollendung des 16. Lebensjahres, Realschulabschluss, Ausbildungsdauer, 3 Jahre Bewerbungszeitraum: jeweils 01.07 bis zum 31.12. für das folgende Ausbildungsjahr Hinweis: Beginn der Ausbildung erfolgt jeweils zum 01. September

Gritt Meißner

Sekretärin

kleiststraße 5
04668 Grimma

Tel.: 03425-93-2500
Mail: ed.latnedlum-suahneknark@renssiem.ttirg

Dr. med. Uwe Krause

Medizinischer Geschäftsführer

kleiststraße 5
04668 Grimma

Tel.: 03437-993-332
Mail: ed.latnedlum-suahneknark@esuark.ewu

Dr. med. Uwe Krause

medizinischer Geschäftsführer

kleiststraße 5
04668 Grimma

Tel.: 03437-993-332
Mail: ed.latnedlum-suahneknark@esuark.ewu