Klinikum Main-Spessart Lohr

Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin und Neurochirurgie

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 09352-505-1202
Mail: ed.psm-mukinilk@nnamhcsielf.saerdna
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dr. med. Andreas Fleischmann (Endoprothetik, Spezielle Unfallchirurgie, Arthroskopie, Fußchirurgie, Sportmedizin)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.518

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes] - Sonstige primäre Koxarthrose (M16.1) 97
Fraktur des Femurs - Schenkelhalsfraktur - Intrakapsulär (S72.01) 75
Fraktur des Femurs - Pertrochantäre Fraktur - Trochantär, nicht näher bezeichnet (S72.10) 74
Fraktur des Unterarmes - Distale Fraktur des Radius - Extensionsfraktur (S52.51) 73
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 67
Oberflächliche Verletzung des Kopfes - Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet - Prellung (S00.95) 46
Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes] - Sonstige primäre Gonarthrose (M17.1) 41
Fraktur des Unterschenkels, einschließlich des oberen Sprunggelenkes - Fraktur des Außenknöchels (S82.6) 30
Oberflächliche Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens - Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens (S30.0) 27
Fraktur im Bereich der Schulter und des Oberarmes - Fraktur des proximalen Endes des Humerus - Teil nicht näher bezeichnet (S42.20) 27
Behandlung Anzahl
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert Nicht zementiert (5-820.00) 93
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal Radius distal (5-794.k6) 86
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert Zementiert (5-820.41) 64
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert Zementiert (5-822.g1) 50
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese: Durch Marknagel mit Gelenkkomponente: Femur proximal Femur proximal (5-790.5f) 40
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Hybrid (teilzementiert) Hybrid (teilzementiert) (5-820.02) 31
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und/oder Gelenken der Extremitäten Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und/oder Gelenken der Extremitäten (5-916.a1) 31
Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal Radius distal (5-793.k6) 28
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment 1 Segment (5-839.60) 27
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut An Haut und Unterhaut (5-916.a0) 27

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung 0
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
28 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
28 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
28 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Regelmäßige interdisziplinäre Herzkonferenzen mit der Klinik für Herz-, Thorax- und Thorakale Gefäßchirurgie der Uniklinik Würzburg. Implantation von Herzklappen durch den Chefarzt des Klinikums MSP bei Patienten des Klinikums in der Med. Klinik I der Uniklinik.
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Mehrere Chefärzte sind als Dozenten/Lehrbeauftragte an der Uni Würzburg tätig
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Klinikum Main Spessart ist akademisches Lehrkrankenhaus der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Für Medizin-Studierende besteht am Standort Lohr die Möglichkeit einer Famulatur in den Bereichen Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie und Neurologie, sowie das Praktische Jahr (PJ) abzuleisten.
Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale / Lehrbücher
Doktorandenbetreuung Doktorandenbetreuung am Lehrstuhl für Neurologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, sowie in der Allgemeinchirurgie und der Inneren Medizin.
Initiierung und Leitung von uni-/ multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Epidemiologische Studie zur Entwicklung der Patientenpopulation am Klinikum MSP nach Einführung der intrakraniellen mechanischen Thrombektomie. Evaluation präklinischer Schlaganfallscores zur Detektion großer intrakranieller Gefäßverschlüsse
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB19 Die Ausbildung erfolgt im Bildungszentrum des Klinikums Main-Spessart. Der theoretische Unterricht erfolgt durch Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe, Ärzten, Psychologen, Pflegefachkräften und externen Dozenten. Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Klinikum Main-Spessart.
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Ausbildung erfolgt im Bildungszentrum des Klinikums Main-Spessart. Der theoretische Unterricht erfolgt durch Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe, Ärzten, Psychologen, Pflegefachkräften und externen Dozenten. Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Klinikum Main-Spessart.
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Klinikum Aschaffenburg. Der theoretische Unterricht findet in den Räumlichkeiten des Bildungszentrums Aschaffenburg statt. Die praktischen Einsätze erfolgen in den Krankenhäusern des Ausbildungsverbundes.
HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
HB13 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF) Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten: Der theoretische Unterricht erfolgt im Berufsschulzentrum Würzburg, die praktischen Unterweisungen erfolgen in den verschiedenen Abteilungen des Klinikums.

Erika Pott

Patientenfürsprecher

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 0170-9244985-
Mail: ed.psm-mukinilk@rehcerpsreufnetneitap

Eva Metz

Datenschutzbeauftragte

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 09352-505-3333
Mail: ed.psm-mukinilk@tiehnedeirfuznetneitap

Eva Richter

Stabstelle Projekt-, Qualitäts-, und Risikomanagement

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 09352-505-1723
Mail: ed.psm-mukinilk@tnemeganamsteatilauq

Sabine Weißschädel

Leitung der Stabstelle Krankenhaushygiene

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 09352-505-1945
Mail: ed.psm-mukinilk@eneigyhsuahneknark

Dr. med. Matthias Schneider

Ärztlicher Direktor

Grafen-von-Rieneck-Straße 5
97816 Lohr am Main

Tel.: 09352-505-1100
Mail: ed.psm-mukinilk@ofni