Zurück zu den Suchergebnissen

Helios Klinikum Gotha

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-220
Fax: 03621-220-228
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@tlohdnel.nairolf

  • Anzahl Betten: 341
  • Anzahl der Fachabteilungen: 15
  • Vollstationäre Fallzahl: 19.974
  • Teilstationäre Fallzahl: 202
  • Ambulante Fallzahl: 23.019
  • Krankenhausträger: HELIOS Klinikum Gotha GmbH
  • Art des Trägers: privat
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Friedrich-Schiller Universität Jena
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
Erbrachte Menge 119
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 35
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 4
Ausnahme? Ja
Schlüssel MM01
Ausnahme Datum 01.01.2018
Erbrachte Menge 2
Ausnahme? Ja
Schlüssel MM01
Ausnahme Datum 01.06.2018
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 35
Leistungsmenge Prognosejahr: 31
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? ja
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 119
Leistungsmenge Prognosejahr: 126
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? ja
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 2
Leistungsmenge Prognosejahr: 1
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? ja
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? ja
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: nein
Leistungsmenge Berichtsjahr: 4
Leistungsmenge Prognosejahr: 1
Prüfung Landesverbände? nein
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ07 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen – Perinataler Schwerpunkt
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: nein
Anzahl Gruppe
91 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
83 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
74 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission
  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Elektronische Verordnung und Dokumentation der Verabreichung
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
Tätigkeit
Erläuterung

akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich Schiller Universität Jena, Tätigkeit des Chefarztes als Staatsexamensprüfer

Erläuterung

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Brigitte Brückner

Patientenfürsprecher

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 0173-4359839-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@rehcerpsreufnetneitaP-HTG

Sandra Oehmer

Patienten-/Beschwerdemanagement

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220324-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@remheo.ardnas

Dr.med. Karsten Reinig

Vorsitzender

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-193
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ginier.netsrak

Dr. med. Karsten Reinig

Ärztlicher Direktor, Chefarzt Kardiologie

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-193
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ginier.netsrak

Haike Broska

Pflegedirektorin

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-5900
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@aksorb.ekiah

Florian Lendholt

Klinikgeschäftsführer

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-220
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@tlohdnel.nairolf

Florian Lendholt

Klinikgeschäftsführer

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-220
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@tlohdnel.nairolf

Dr. med. Karsten Reinig

Ärztlicher Direktor

Heliosstraße 1
99867 Gotha

Tel.: 03621-220-193
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@ginier.netsrak

IK: 261600894

Weitere IK: 261600894

Standortnummer: 00

  • http://www.helios-gesundheit.de Seit September 2017 kann die neue Homepage direkt über www.helios-gesundheit.de aufgerufen werden: parallel sind die Internet- und E-Mail-Adressen wie im QB angegeben auch in 2018 noch erreichbar.