Marienhaus Klinikum Hetzelstift

Palliativstation

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 201

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Somatoforme Störungen - Anhaltende Schmerzstörung - Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren (F45.41) 52
Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge - Oberlappen (-Bronchus) (C34.1) 9
Krebs der Vorsteherdrüse (C61) 8
Mastdarmkrebs (C20) 7
Bösartige Neubildung des Kolons - Colon ascendens (C18.2) 6
Bösartige Neubildung ohne Angabe der Lokalisation - Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet (C80.0) 6
Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] - Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse (C50.4) 5
Bösartige Neubildung am Rektosigmoid, Übergang (C19) 4
Krebs der Eierstöcke (C56) 4
Zoster [Herpes zoster] - Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems (B02.2) k.A.
Behandlung Anzahl
(8-98e.1) 36
(9-984.7) 32
(8-98e.2) 30
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung (3-990) 29
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung Mit bildgestützter Einstellung (8-522.d1) 26
Komplexe Akutschmerzbehandlung (8-919) 21
Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon weniger als 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapiee (8-918.11) 20
(8-98e.0) 19
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie (8-910) 17
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-802) 15

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung 0
Brustkrebs

Das Marienhaus Klinikum Hetzelstift nimmt im Rahmen des DMP Brustkrebs an den dafür erforderlichen Qualitätssicherungsmaßnahmen teil

  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
60 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
5 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
5 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Universität Regensburg: Gesundheitsökonomie; Universität Rostock: Anästhesiologie u. Intensivmedizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin; Forschungsschwerpunkte: Klinische Ökonomie, Qualitätsmanagement. Universität Heidelberg: Unfallchirurgie, Universität Heidelberg Med. Fakultät Mannheim: Urologie
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Betreuung von Dissertationen und Diplom- bzw. Bachelorarbeiten; Teilnahme an nationalen und internationalen multizentrischen Studien, Kooperationspartner für duale Studiengänge
Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Brustzentr.:RIBANNA NIS, Stud.code CLEE011ADE03;IMPACT NIS, Stud.code OMC2018/01,NCT04030728;BCP Breast Cancer in Pregnancy, Reg.studie German Breast Group (GBG 29);OPAL Reg.plattform Mammakarz., iomedico Prot.Nr. iOM-100361;Mammakarz. d. Mannes, Reg.studie;Ultra3detect Reg.studie;ELEANOR NIS.
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Hausint. Vorlesungen i. R. d. studentischen Ausbildungen im PJ: FB (Fachbereich) Innere Medizin; FB Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie, Palliativmedizin; FB Chirurgie; FB Radiologie, FB Gynäkologie, FB Urologie, Ethikseminar, Famulanten Camp, Simulation
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin Praktische Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Physiotherapie-Schule in Neustadt/Wstr.
HB10 Entbindungspfleger und Hebamme In Kooperation mit der Hebammenschule im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in Speyer finden die Praxiseinsätze in unserem Krankenhaus statt.
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) In Kooperation mit der MTRA-Schule in Heidelberg finden die Praxiseinsätze in unserem Krankenhaus statt.
HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
HB19
HB18 Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre) In Kooperation mit dem Malteser Rettungsdienst, Bistum Mainz finden die Praxiseinsätze in unserem Krankenhaus statt.