Zurück zu den Suchergebnissen

FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH

FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-1011
Fax: 04321-405-1019
Mail: ed.kef@nellod-fg

  • Anzahl Betten: 640
  • Anzahl der Fachabteilungen: 18
  • Vollstationäre Fallzahl: 26.361
  • Teilstationäre Fallzahl: 783
  • Ambulante Fallzahl: 61.414
  • Krankenhausträger: Stadt Neumünster
  • Art des Trägers: öffentlich
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
      • Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel
      • Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Erbrachte Menge 55
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 13
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 22
Ausnahme? Keine Ausnahme
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 22
Leistungsmenge Prognosejahr: 25
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 55
Leistungsmenge Prognosejahr: 58
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 13
Leistungsmenge Prognosejahr: 15
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
CQ09 Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei kollagengedeckter und periostgedeckter autologer Chondrozytenimplantation am Kniegelenk
CQ18 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Positronenemissionstomographie bei Patientinnen und Patienten mit Hodgkin-Lymphomen und aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen zum Interim-Staging nach bereits erfolgter Chemotherapie zur Entscheidung über die Fortführung d
CQ06 Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen – Perinatalzentrum LEVEL 2
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: ja
Anzahl Gruppe
133 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
82 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
78 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission

Medikation- Anordnung und Abgabe, Stationsvisiten begleitet durch PTA, Aufnahmeanamnese im KIS-System während der Sprechstunde

24.09.2018

Medikation- Anordnung und Abgabe, Unit-Dose System, Iris-Kontrollsystem

  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Unit-Dose System, Iris-Kontrollsystem
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Versorgung der Patientinnen und Patienten mit patientenindividuell abgepackten Arzneimitteln durch die Krankenhausapotheke (z.B. Unit-Dose-System)
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Pharmazeutische Freigabe der täglichen Medikation, Antibiotika-Beratung
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Pharmazeutische Freigabe der täglichen Medikation, Antibiotika-Beratung
Tätigkeit
Erläuterung

Erläuterung

AIO KRK 0307 Secondline Indikation: Metastisierendes Colorektal-Ca. Studien der Klinik für Onkologie: AIO 0307, SUN-CASE

Erläuterung

Erläuterung

In Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf UKE und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein - Campus Kiel.

Erläuterung

Studien im Rahmen des Holsteinischen Brustzentrums: ALTTO (Studie zur Behandlung bei Antikörperpositivem Brustkrebs mit Lapatinip); SUCCESS A + C HOPE Studie REACT Studie

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Kommentar

Kommentar

Absolvierung des obligatorischen Praktikums im FEK.

Kommentar

Absolvierung des obligatorischen Praktikums im FEK

Kommentar

Absolvierung des obligatorischen Praktikums im FEK

Kommentar

Absolvierung des obligatorischen Praktikums im FEK

Kommentar

Absolvierung des obligatorischen Praktikums im FEK

Günter Humpe-Waßmuth

Patientenombudsmann

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-2223
Mail: ed.kef@aw-epmuh

Susanne Bachmann

Beschwerdemanagerin

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-2222
Mail: ed.kef@nnamhcab.ennasus

PD Dr. med. Ivo Markus Heer

Ärztlicher Direktor, Chefarzt Frauenklinik

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-2061
Mail: ed.kef@reeh.ovi

Dr. Christoph Winkeler

Leitung Apotheke / Ansprechpartner Arzneimitteltherapiesicherheit

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-3600
Mail: ed.kef@relekniw.hpotsirhc

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-1011
Fax: 04321-405-1019
Mail: ed.kef@nellod-fg

Christian de la Chaux

Pflegedirektor

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04231-405-3001
Mail: ed.kef@xuahcaled.naitsirhc

Alfred von Dollen

Geschäftsführer

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-1011
Mail: ed.kef@nellod-fg

Alfred von Dollen

Geschäftsführer

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-1011
Mail: ed.kef@nellod-fg

PD Dr. med. Ivo Markus Heer

Ärztlicher Direktor

Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321-405-2061
Mail: ed.kef@reeh.ovi

IK: 260101488

Standortnummer: 00