Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken

Besondere apparative Ausstattung

Ausstattung Erläuterung Notfall­verfügbarkeit 24h
Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder Über Kooperationsvertrag bzw. einzelvertragliche Regelung steht die Leistung innerhalb 24 Stunden zur Verfügung Ja
Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens Über Kooperationsvertrag bzw. einzelvertragliche Regelung steht die Leistung innerhalb 24 Stunden zur Verfügung Ja
Hirnstrommessung findet im Schlaflabor im Rahmen einer Polysomnographie statt Ja
Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik Ja
3D-Laparoskopie-System Ja
Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen CT wird mit einem Kooperationspartner in unserer Klinik betrieben Nein
Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse) Über Kooperationsvertrag bzw. einzelvertragliche Regelung steht die Leistung innerhalb 24 Stunden zur Verfügung Ja
Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik Ja
Gerät zur Lungenersatztherapie /-unterstützung ECMO/pECLA stehen über einen Kooperationspartner zur Verfügung Nein
Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich Über Kooperationsvertrag bzw. einzelvertragliche Regelung steht die Leistung innerhalb von 5 Tagen zur Verfügung Nein