Klinikum Niederlausitz GmbH

Service & Ausstattung

Aufnahme von Begleitpersonen ist abhängig von den Möglichkeiten der Station. In dem Zentrum für Psychosoziale Gesundheit ist das Mutter-Kind-Setting ein Teil des Medizinischen Leistungsangebotes.

Kooperationsvertrag mit der Kinderinsel "Froggy". Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ihre Kinder auch außerhalb der regulären Dienstzeiten unterzubringen. Bei Bedarf ist die Betreuung der Kinder von Patienten, die in tagesklinischer Betreuung sind, möglich.

Angehörigen kann auf Wunsch und im Rahmen der Möglichkeiten die Unterbringung im Patientenzimmer angeboten werden.

Den Patienten, Angehörigen und Besuchern stehen angestellte Mitarbeiter für den individuellen Empfang zur Verfügung. Die Patienten werden während des stationären Aufenthaltes durch diese Mitarbeiter des zentralen Begleitdienstes unterstützt.

Auf persönlichen Wunsch der Patienten wird seelsorgerischer Beistand vermittelt. Die Abfrage erfolgt bereits bei Aufnahme des Patienten.

Für Gäste des Klinikums und Interessenten steht ein breites Fort-, Weiterbildung- und Informationsangebot zu medizinischen und rechtlichen Fragen zur Verfügung.

Zusammenarbeit u. a. mit DRK und "Die Johanniter"