Paracelsus-Klinik Adorf/Schöneck -Standort Schöneck-

Allgemeine Chirurgie

Albertplatz 1
08261 Schöneck

Tel.: 037464-85-1302
Fax: 037464-85-1015
Mail: ed.dkp@kceneohcs
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dipl.-Med. Dieter Haugk, *Dr. med. Frank Storl (Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Visceralchirurgie *Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie/Orthopädie)

Dr. med. Eduard Kraus (Chefarzt der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.580

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Sonstige Bandscheibenschäden - Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie (M51.1) 104
Sonstige Spondylopathien - Spinal(kanal)stenose - Lumbalbereich (M48.06) 77
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 52
Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes] - Sonstige primäre Gonarthrose (M17.1) 48
Hernia inguinalis - Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän - Nicht als Rezidivhernie bezeichnet (K40.90) 43
Cholelithiasis - Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis - Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion (K80.10) 33
Sonstige Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens - Spondylolisthesis - Lumbalbereich (M43.16) 28
Sonstige Spondylopathien - Spinal(kanal)stenose - Zervikalbereich (M48.02) 28
Zervikale Bandscheibenschäden - Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie (M50.1) 26
Cholelithiasis - Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis - Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion (K80.00) 23
Behandlung Anzahl
Mikrochirurgische Technik (5-984) 285
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems (3-806) 237
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-203) 161
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression (5-831.2) 133
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment 1 Segment (5-839.60) 89
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Hemilaminektomie LWS: 1 Segment 1 Segment (5-032.30) 86
Inzision des Spinalkanals: Dekompression (5-033.0) 82
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel (3-225) 72
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 68
(5-83b.70) 66

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
13 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
13 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
9 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Wir bilden in Kooperation mit der OTA-Schule am Klinikum Chemnitz oder Plauen diesen Beruf aus. Innerhalb eines 3-Jahres-Zeitraums lernen sie u.a. die selbständige Vor- und Nachbereitung von Operationen sowie das Instrumentieren.
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit weiteren externen Praxispartnern. Es steht auf jeder Station/in jedem Funktionsbereich ein Praxisanleiter, Pflegekraft mit pädagogischer Zusatzqualifikation, zur Verfügung.
HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA) Wir bilden in Kooperation mit der ATA-Schule am Klinikum Chemnitz oder Plauen diesen Beruf aus. Innerhalb eines 3-Jahres-Zeitraums lernen sie u.a. die selbständige Vor- und Nachbereitung sowie Überwachung von Narkosen.

Britta Scherzer

stellv. Pflegedienstleiterin

Albertplatz 1
08261 Schöneck

Tel.: 037464-85-1100
Mail: ed.dkp@rezrehcs.attirb

Dipl.-Med. Dieter Haugk

Ärztlicher Leiter

Albertplatz 1
08261 Schöneck

Tel.: 037423-79-2332
Mail: ed.dkp@kguah.reteid