Universitätsklinikum Köln

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I - Onkologie, Hämatologie, Klinische Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin

Medizinisches Leistungsangebot (lt. Auswahlliste)

Bezeichnung Schlüssel
CAR-T-Zelltherapie Zentrum VI00
CLL-Sprechstunde VI00
Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) VI00
Gerinnungsambulanz VI00
Hämapherese VI00
Infektionsschutzzentrum VI00
Klinisches Studienzentrum VI00
Mikrobiotatransfer VI00
Psychoonkologie VI00
Spezialambulanz für COVID-19-genesene Patienten VI00
Sportonkologie VI00
Traditionelle Chinesische Medizin VI00
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen Zytomorphologische Begutachtung von Blut- und Knochenmarkausstrichen sowie Punktionsmaterialien, Immunphänotypisierung von Leukämien und Lymphomen, molekulargenetische Analysen klonaler Marker bei der AML, ALL und CML, Forschungsschwerpunkt u. a. Minimale Resterkrankung bei Leukämien (MRD) VI09
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis wie rheumatoide Arthritis, Spondylarthritis und Psoriasisarthritis, ebenso entzündliche Systemerkrankungen wie Kollagenosen und Vaskulitiden, im Rahmen klinischer Studien auch mit neuen Therapeutika, vornehmlich Biologika VI17
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen Ausführliche Diagnostik und Therapie von hämatoonkologischen, malignen Erkrankungen und soliden Tumoren. Insbesondere Chemotherapie, Antikörpertherapie, orale Tumortherapie, Transfusionen, Transplantationen und best supportive care, Innovative Behandlung unter Einbeziehung klinischer Studien VI18
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten Diagnostik und Therapie von infektiologischen Krankheitsbildern, Lungenentzündung, unklares Fieber, Tuberkulose, Tropenkrankheiten sowie infektiologisches Monitoring immunsupprimierter Patientinnen und Patienten und infektiologischer Konsildienst VI19
Intensivmedizin Intermediate Care Station und Intensivstation (inkl. ECMO-Zentrum) behandeln internistische Grunderkrankungen in kritischer, teils lebensbedrohl. Situation. Der Schwerpunkt liegt in der Sicherung von Kreislauf und Atmung. Intensivmedizinisch fachweitergebildetes ärztliches und pflegerisches Personal VI20
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS) Die Diagnostik und Therapie abwehrgeschwächter Patientinnen und Patienten ist ein Schwerpunkt in unserer Klinik. Im Vordergrund stehen vor allem Patientinnen und Patienten mit einer HIV-Infektion, mit Abwehrschwäche oder Tumorerkrankungen. Intensive Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe Köln. VI23
Spezialsprechstunde - Innere Medizin CLL-Sprechstunde, T-PLL-/T-LGL-/T-Zell-Lymphom-Sprst., Sprst. Gastrointestinale Tumore, Sprst. Lungenkrebs, Sprst. Hämoglobinopathien, Hodgkin-Lymphom-Sprst., Leukämie- und MDS-Sprst, Sprst. Neuroendokrine Tumoren, Non-Hodgkin-Lymphom-Sprst., post-COVID-Sprst. VI27
Behandlung von Blutvergiftung / Sepsis Unsere Klinik hat eine hohe Kompetenz bei der Behandlung der Blutvergiftung u. Sepsis. Diese Kompetenz ist für zahlreiche Patientinnen u. Patienten mit onkologischen, hämatologischen, infektiologischen u. immunologischen Erkrankungen, auch im Rahmen intensivmedizinischer Behandlungen, von Bedeutung. VI29
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis wie rheumatoide Arthritis, Spondylarthritis und Psoriasisarthritis, ebenso entzündliche Systemerkrankungen wie Kollagenosen und Vaskulitiden, im Rahmen klinischer Studien auch mit neuen Therapeutika, vornehmlich Biologika VI30
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen Diagnostik und Therapie bei Pat. mit hämorrhagischer Diathese (Blutungsneigung, Faktorenmangel), z. B. Hämophilie A, B und Von-Willebrand-Jürgens-Syndrom: Alltägl. Betreuung, Beratung bei operativen Eingriffen, schnelle Akuthilfe, RotationsThrombelastographie (ROTEG) für Gerinnungs-Notfalldiagnostik VI33
Onkologische Tagesklinik Hämato-onkologische Diagnostik inkl. Immunphänotypisierung (FACS), molekulargenetische Untersuchungen, ambulante Chemotherapien, Bluttransfusionen, Zellseparationsverfahren (Hämapherese inkl. Stammzellapherese), enge Vernetzung mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) VI37
Stammzelltransplantation Autologe Stammzelltransplantation: Pat. werden eigene, kryokonservierte Stammzellen transplantiert. Allogene Stammzell- u. Knochenmarktransplantation: Pat. werden nach Chemotherapie Stammzellen einer/s gesunden (bevorzugt verwandten) Spenderin/Spenders transplantiert. Eigenes Stammzell-Labor. VI45