Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH - Standort Eilenburg

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Mit Notfallambulanz

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.380

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Lebendgeborene nach dem Geburtsort - Einling, Geburt im Krankenhaus (Z38.0) 252
Abnorme Wehentätigkeit - Sekundäre Wehenschwäche (O62.1) 73
Neugeborenenikterus durch sonstige gesteigerte Hämolyse - Neugeborenenikterus durch sonstige näher bezeichnete gesteigerte Hämolyse (P58.8) 51
Vorzeitiger Blasensprung - Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden (O42.0) 39
Spontangeburt eines Einlings (O80) 37
Blutung in der Frühschwangerschaft - Drohender Abort (O20.0) 32
Zu starke, zu häufige oder unregelmäßige Menstruation - Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus (N92.0) 29
Bauch- und Beckenschmerzen - Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches (R10.3) 25
Bösartige Neubildung des Corpus uteri - Endometrium (C54.1) 24
Gutartige Geschwulst der Eierstöcke (D27) 24
Behandlung Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung (9-262.0) 237
Diagnostische Hysteroskopie (1-672) 133
Therapeutische Drainage von anderen Organen und Geweben: Peritonealraum (8-148.0) 112
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie] (5-730) 110
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes) (9-262.1) 102
Biopsie ohne Inzision am Endometrium: Diagnostische fraktionierte Kürettage (1-471.2) 75
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt (9-261) 75
Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovariektomie: Vaginal Vaginal (5-683.01) 74
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie) (8-560.2) 71
Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri: Zervixabrasio (1-472.0) 70

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
27 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
18 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
16 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Christian Scholz

Allgemeine Verwaltung

Tel.: 034202-767-107
Mail: ed.hbmg-hcsztiled-hkk@zlohcs.c

Dipl.-med. Sabine Ermer

Oberärztin Innere Medizin

Tel.: 03423-667-174
Mail: ed.hbmg-hcsztiled-hkk@remre.s

Dr. med. Sigurd Hanke

Med. Geschäftsführer/Klinikdirektor Chirurgie/Chefarzt Chirurgie

Tel.: 034202-767-200
Mail: ed.hbmg-hcsztiled-hkk@eknah.s