Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH

Teilnahme an sonstigen Verfahren

Kinderchirurgie: OP-KISS

https://www.nrz-hygiene.de/surveillance/kiss/op-kiss

  • Bezeichnung Qualitaetsindikator: Surveillance von Wundinfektionen nach häufigen oder besonders relevanten Operationen (Indikator-OPs).
  • Ergebnis: Auswertung 1 x jährlich (kummuliert oder jedes Jahr extra)
  • Messzeitraum: Teilnahme seit 1/2017; kontinuierliche Erfassung der Indikatoroperationen.
  • Datenerhebung: Nationales Referenzzentrum (NRZ) für Surveillance von nosokomialen Infektionen; Modul OP-KISS; Erfassung durch die Teilnehmer den der webKess Oberfläche.
  • Rechenregeln: Aus der Anzahl der Wundinfektionen, die nach allen durchgeführten Indikator-OPs einer Gruppe auftreten, wird die Wundinfektionsrate pro OP-Gruppe berechnet. Berechnet wird ferner die stratifizierte Wundinfektionsrate nach Risikogruppe, die standardisierte Wundinfektionskennzahl (=Verhältnis der tatsächlich aufgetretenen Wundinfektionen zur Zahl der aufgrund des Risikospektrums des eigenen Krankengutes zu erwartenden Zahl von WI) , sowie die inhouse Wundinfektionsrate.
  • Referenzbereiche: 1 x jährlich werden aus eingegangenen Daten die aktuellen Referenzdaten errechnet.
  • Vergleichswerte: Median der Behandlungszentren wird nach Indikator-OP angegeben.

Diabetologie: Benchmarking QS-DPV (= Diabetes-Patienten-Velaufsdokumentation) von Kindern und Jugendlichen

http://buster.zibmt.uni-ulm.de/dpv/index.php/de

  • Bezeichnung Qualitaetsindikator: DPV-Benchmarking ambulanter und stationärer Kontakte pädiatrischer Diabeteszentren incl. Laborparameter, BMI-SDS, Blutdruck, Verlauf Insulintherapie mit Hypo- und Hyperglykamien, Pumpentherapie, etc.
  • Ergebnis: Ergebnisse werden 2 x jährlich an die teilnehmenden Diabeteszentren geschickt
  • Messzeitraum: Beteiligung seit 1997
  • Datenerhebung: DPV-Dokumentationsprogramm der Uni Ulm; alle stationären und ambulanten Kontakte von Diabetes-Patienten incl. Laborparameter, BMI-SDS, Blutdruck, Therapieverlauf, etc. werden weitergemeldet.
  • Rechenregeln:
  • Referenzbereiche:
  • Vergleichswerte: Median der Behandlungszentren wird angegeben

Neonatologie: NEO-KISS (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System)

http://www.nrz-hygiene.de/surveillance/kiss/neo-kiss

  • Bezeichnung Qualitaetsindikator: Häufigkeit nosokomialer Infektionen bei Kindern mit einem Geburtsgewicht<1500 g bei Pneumonie, primäre Sepsis und nekrotisierende Enterokolitis.
  • Ergebnis: Auswertung 1 x jährlich (kummuliert ab 2006 oder für jedes Jahr extra);
  • Messzeitraum: Teilnahme seit Mai 2006, Kontinuierliche Erfassung aller eingeschlossenen Frühgeborenen
  • Datenerhebung: Nationales Referenzzentrums (NRZ) für Surveillance von nosokomialen Infektionen; Modul NEO-KISS; dezentrale Erfassung durch die TN in die webKess-Oberfläche
  • Rechenregeln: Es werden jeweils die nach Geburtsgewichtsklassen (<500 g, 501 - 999 g, 1000 - 1499 g) stratifizierten Inzidenzdichten (Infektionen / 1000 Patiententage) und device-assoziierten Infektionsraten pro 1000 device-Tage berechnet (device = z.B. Beatmungsgerät, Gefäßkatheter).
  • Referenzbereiche: Einmal jährlich werden aus den in webKess eingegebenen Daten die aktuellen Referenzdaten berechnet.
  • Vergleichswerte: Median der Behandlungszentren wird angegeben

Gesamthaus: Hand-KISS

http://www.nrz-hygiene.de/surveillance/kiss/hand.kiss

  • Bezeichnung Qualitaetsindikator: Verbrauchs-Surveillance Händedesinfektionsmittel
  • Ergebnis: Auswertung 1 x jährlich
  • Messzeitraum: Teilnahme ab 1/2018; jährliche Erfassung
  • Datenerhebung: Nationales Referenzzentrum (NRZ) für Surveillance von nosokomialen Infektionen; Modul Hand-KISS, Erfassund durch Teilnehmer in der webKess Oberfläche
  • Rechenregeln: Ermittlung des Verbrauchs von Händedesinfektionsmittel und der sich daraus ergebenden Anzahl der durchgeführten Desinfektionsmaßnahmen pro Patient oder Behandlungsfall.
  • Referenzbereiche: Einmal jährlich Berechnung der aktuellen Referenzdaten aus den im webKess eingegebenen Daten.
  • Vergleichswerte: Median der Behandlungszentren wird angegeben.