Universitätsklinikum Münster

Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Medizinisches Leistungsangebot (lt. Auswahlliste)

Bezeichnung Schlüssel
Diagnostik und Behandlung von Verletzungen im Kindes- und Jugendalter VC00
Berufsunfälle VC00
Diagnostik und Behandlungen von Verletzungen im höheren Lebensalter VC00
Metall-/ Fremdkörperentfernungen Stationäre oder ambulante Entfernung des beispielsweise zuvor bei einem Knochenbruch eingebrachten Metalls. VC26
Gelenkersatzverfahren / Endoprothetik Versorgung und Revisionen mit künstlichen Gelenken der Hüfte, des Knies, der Schulter sowie des Ellenbogens, auch und besonders bei älteren Patientinnen oder Patienten, die bereits ein künstliches Gelenk hatten. VC28
Septische Knochenchirurgie Im Vordergrund der septischen Knochenchirurgie (Infektionen des Knochens) steht die Erhaltung des Knochens und der Mobilität unserer Patienten. VC30
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses Um bei Verletzungen der Halswirbelsäule beispielsweise eine Querschnittslähmung des Patienten zu vermeiden, werden alle Formen - mit und ohne Operation - der Versorgung von Verletzungen der Halswirbelsäule angeboten. Auch hier kommt die dreidimensionale Navigation zum Einsatz. VC33
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens Zur optimalen und schonenden Operation wird eine moderne dreidimensionale Navigation verwendet, welche die Operateure unterstützt, Materialien z.B. Schrauben exakt in der Wirbelsäule zu platzieren. Bei osteoporotischen Frakturen werde Schrauben zur besseren Fixierung mit Knochenzement augmentiert. VC35
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes Da gerade im Bereich der Schulter das Gelenk schnell wieder bewegt werden muss, um Versteifungen zu vermeiden, werden in Zusammenarbeit mit anderen Kliniken zusätzlich zu einer evtl. Operation auch Mittel zur Schmerzbekämpfung und Krankengymnastik angeboten. VC36
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes Von der einfachen Hautnaht bis zur Versorgung schwieriger Brüche des Ellenbogens wird eine Vielzahl von Versorgungsmöglichkeiten angeboten, mit dem Ziel, dass das Gelenk so schnell wie möglich wieder bewegt werden kann. VC37
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand Wir sind auf die ambulante und stationäre Versorgung aller Verletzungen und Erkrankungen des Handgelenks und der Hand spezialisiert - von der Operation bei Sehneneinengungen bis zur Versorgung bei abgetrennten Gliedmaßen. VC38
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels Durch den Einsatz modernster Operationsverfahren und Implantate wird versucht, die Mobilität so schnell wie möglich wiederherzustellen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Versorgung älterer Mitmenschen. VC39
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels Versorgung bei allen Erkrankungen des Kniegelenks und des Unterschenkels - bei der Wiederherstellung der Kreuzbänder werden neue Verfahren (Ligamys) eingesetzt, die die Selbstheilung des Bandes unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Knorpelchirurgie bis hin zur Knorpel-Zelltransplantation. VC40
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes Ob Bänderschaden oder Knochenbruch - zusammen mit dem Patienten wird die beste Möglichkeit der medizinischen Versorgung ausgewählt. Dabei kann durch die Anwendung moderner Schienen manchmal eine Operation vermieden werden. VC41
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen Überregionales Traumazentrum, Kindertraumatologisches Referenzzentrum, Beteiligung an der Qualitätssicherung des bundesweiten Traumaregisters. Außerdem bieten wir Patienten mit Heilungsstörungen bei Knochenbrüchen, auch die Möglichkeit einer Therapie mit hochenergetischen Stoßwellen an. VC42
Chirurgie der peripheren Nerven Verletzungen des peripheren Nervensystems vom Armgeflecht (Plexus) an der Schulter bis zur Fingerspitze, sowie an der unteren Extremität können sofort mikrochirurgisch rekonstruiert werden oder später durch Nerventransplantate wiederhergestellt werden. VC50
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe Patienten, die im Rahmen von Verletzungen großflächige Haut- und Weichteilverletzungen erlitten haben, können sofort durch Hauttransplantationen, mikrochirurgisch gefäßgestielten Hautlappen- oder Muskellappenplastiken oder funktionellen Muskeltranspositionen wiederhergestellt werden. VC57
Wirbelsäulenchirurgie Schwerpunkte: Versorgung akuter Verletzungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule Alterstraumatologie Versorgung osteoporotischer Frakturen Minimalinvasive Versorgung von Wirbelsäulen-verletzungen 3D-navigierte Operationsverfahren / Posttraumatische Korrekturoperationen Neuro-Monitoring VC65
Notfallmedizin Die Klinik ist als eine der ersten Kliniken in Deutschland als überregionales Traumazentrum zertifiziert worden und erfüllt den höchsten Standard zur Versorgung schwerverletzter Patienten (Kinder u. Erwachsene). Zudem beteiligen wir uns an der Qualitätssicherung des bundesweiten Traumaregisters. VC71
Sportmedizin / Sporttraumatologie Das Team hat jahrelange Erfahrung im Bereich Sport- und Knieverletzungen und ist mit den modernsten Techniken vertraut. Es werden alle modernen und minimal invasiven Operationsverfahren vor allem im Bereich der Knie- und Schulterchirurgie durchgeführt. VO20