SHG-Kliniken Sonnenberg

Neurologie

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-2410
Fax: 0681-889-2458
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@eigoloruen.rkes

Ärztliche Leitung

Dr. med. Thomas Vaterrodt (Chefarzt/Neurologie)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 499

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Primäres Parkinson-Syndrom - Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung - Mit Wirkungsfluktuation (G20.11) 69
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien (I63.4) 69
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien (I63.5) 50
Sonstige Krankheiten des Gehirns - Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert (G93.1) 26
Sonstige Polyneuropathien - Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien - Critical-illness-Polyneuropathie (G62.80) 24
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien (I63.2) 22
Intrazerebrale Blutung - Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal (I61.0) 19
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien (I63.3) 16
Hirninfarkt - Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet (I63.9) 13
Primäres Parkinson-Syndrom - Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung - Ohne Wirkungsfluktuation (G20.10) 10
Behandlung Anzahl
Elektroenzephalographie [EEG]: Routine-EEG (10/20 Elektroden) (1-207.0) 549
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop (1-613) 492
Neurographie (1-206) 344
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 339
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage (8-552.7) 135
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik: Einfach (1-901.0) 101
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik: Komplex (1-901.1) 98
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage (8-552.5) 69
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischem Parkinson-Syndrom: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage (8-97d.1) 56
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage (8-552.6) 53

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
0 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
0 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
0 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten LehrtätigkeitUniversität Heidelberg: CÄ Professor Dr. med. Eva Möhler, CA Priv. Doz. Dr. med Ulrich Seidl CÄ Dr. med. Rosa Adeline Fehrenbach ist für die Gerontopsychiatrische Klinik von der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. als Lehrkrankenhaus anerkannt
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien Phase 1- Studie (BMBF): Wirksamkeit von Johanniskraut im Kindesalter
Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale / Lehrbücher
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin
HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin
HB11 Podologe und Podologin
HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Rolf Kiderle

Patientenfürsprecher

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-1506
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@elredik.r

Dorothe Von Waldow

Assistentin der Verwaltungsdirektion

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-2305
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@wodlaw.d

Rolf Kiderle

Patientenfürsprecher

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-2206
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@elredik.r

Dipl.-Pflegew. (FH) Heike Spiegel

Qualtiätsmanagerin

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-2252
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@legeips.h

Dr. med. Bernd Gehlen

Ärztlicher Direktor

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681-889-2201
Mail: ed.nekinilk-ghs.bs@eirtaireg.rkes

Claudia Diener

Leitung Zentralapotheke

Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken

Tel.: 06898-12-2430
Mail: ed.nekinilk-ghs.kv@reneid.c