Uniklinik RWTH Aachen

Beschwerdemanagement

Strukturiertes Beschwerdemanagement wurde eingeführt: ja

Beschwerden können persönlich, schriftlich per Post oder Email (beschwerde@ukaachen.de) und telefonisch beim Beschwerdemanagement-Team vorgebracht werden. Zusätzlich steht das Call & Service Center rund um die Uhr als Anlaufstelle zur Verfügung. Jeder Beschwerdeführer erhält nach Abschluss der Beschwerdebearbeitung eine Rückmeldung. Der Vorstand erhält halbjährlich einen Beschwerdebericht über Umfang und Inhalt der Beschwerden.

Schriftliches Konzept existiert: ja
Umgang mit mündlichen Beschwerden ist geregelt: ja
Umgang mit schriftlichen Beschwerden ist geregelt: ja
Zeitziele für die Rückmeldung sind definiert: ja
Ansprechpersonen

Qualitätsmanager

Ralf Lenz

Tel.: 0241-80-80631
Mail: ed.nehcaaku@znelr

Fürsprechpersonen

Patientenfürsprecher

Alfred Schüller

Tel.: 0241-80-89889
Mail: ed.nehcaaku@rehcerpsreufnetneitap

Anonyme Eingabemöglichkeiten existieren: ja

Für schriftliche anonyme Beschwerden steht ein Briefkasten am Büro des Patientenfürsprechers (auf der Eingangsebene im Flur B, hinter der Rolltreppe rechts, zwischen Aufzug B4 und B5. zur Verfügung.

Patientenbefragungen wurden durchgeführt: ja

Zur Erfassung der Patientenzufriedenheit wird eine kontinuierliche Patientenbefragung durchgeführt. Die PatientInnen erhalten vor der Entlassung einen Fragebogen zu Aspekten der ärztlichen und pflegerischen Versorgung, sowie zum Service. In einem Textfeld können die Patienten weitere Bemerkungen, Anregungen und Lob oder Kritik äußern. Die Angaben sind anonym, es sei denn, eine Kontaktaufnahme ist erwünscht. Die Bögen werden in Briefkästen gesammelt und anschließend ausgewertet.

Einweiserbefragungen wurden durchgeführt: ja