St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci

Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie

Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam

Tel.: 0331-9682-3000
Fax: 0331-9682-3009
Mail: ed.renaixela@gilhu.r
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dr. med. Ralf Uhlig (Chefarzt)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 3.301

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 276
Atherosklerose - Atherosklerose der Extremitätenarterien - Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m (I70.22) 174
Hernia inguinalis - Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän - Nicht als Rezidivhernie bezeichnet (K40.90) 163
Cholelithiasis - Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis - Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion (K80.10) 114
Divertikulose des Darmes - Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess - Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung (K57.32) 90
Fraktur des Femurs - Schenkelhalsfraktur - Intrakapsulär (S72.01) 80
Fraktur des Unterarmes - Distale Fraktur des Radius - Extensionsfraktur (S52.51) 62
Akute Appendizitis - Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis - Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis ohne Perforation oder Ruptur (K35.30) 61
Fraktur im Bereich der Schulter und des Oberarmes - Fraktur des proximalen Endes des Humerus - Sonstige und multiple Teile (S42.29) 61
Fraktur des Femurs - Pertrochantäre Fraktur - Intertrochantär (S72.11) 53
Behandlung Anzahl
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 277
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge (5-511.11) 174
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Laparoskopisch transperitoneal [TAPP] Laparoskopisch transperitoneal [TAPP] (5-530.31) 81
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal Radius distal (5-794.k6) 72
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel (3-225) 71
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-203) 67
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems (3-205) 62
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention: Ballon-Angioplastie: Arterien Oberschenkel Arterien Oberschenkel (8-836.0s) 60
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal [TEP] Endoskopisch total extraperitoneal [TEP] (5-530.32) 59
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert Zementiert (5-820.41) 57

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Koronare Herzkrankheit (KHK)
Anzahl Gruppe
63 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
57 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
47 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Famulatur, Praktisches Jahr
Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale / Lehrbücher Standards in der Inneren Medizin in der Grund- und Regelversorgung, ISBN: 3-7985-1502-6
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Initiierung und Leitung von uni-/ multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Doktorandenbetreuung
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Dozenturen / Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen Lehrauftrag an der Krankenpflegeschule der Alexianer
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Krankenpflegeschule
HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Übernahme von Teilen der praktischen Ausbildung anderer Träger, Prakt. Ausbildung von MTRA, Fachschule am Klinikum Ernst von Bergmann
HB18 Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Christel Ewert

Patientenfürsprecherin

Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam

Tel.: 0331-9682-2997
Mail: ed.renaixela@pkjs

Ulm Anke

Qualitätsmanagerin

Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam

Tel.: 0331-9682-2008
Mail: ed.renaixela@mlu.a

Dr. med. Gesine Dörr

Ärztliche Direktorin, Chefärztin Klinik für Innere Medizin

Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam

Tel.: 0331-9682-5000
Mail: ed.renaixela@rreod.g

Dr. med. Gesine Dörr

Ärztliche Direktorin

Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam

Tel.: 0331-9682-5000
Mail: ed.renaixela@rreod.g