Paracelsus Klinik Zwickau

Unfallchirurgie

Werdauer Straße 68
08060 Zwickau

Tel.: 0375-590-1271
Mail: ed.dkp@ekztub.ewu
Mit Notfallambulanz
Anfahrt

Ärztliche Leitung

Dr. Uwe Butzke (Chefarzt Unfallchirurgie/ Orthopädie)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.450
  • Teilstationäre Fallzahl: 175

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 215
Fraktur des Femurs - Pertrochantäre Fraktur - Trochantär, nicht näher bezeichnet (S72.10) 60
Fraktur des Unterarmes - Distale Fraktur des Radius - Extensionsfraktur (S52.51) 57
Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes] - Sonstige primäre Gonarthrose (M17.1) 49
Luxation, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes und von Bändern des Kniegelenkes - Meniskusriss, akut (S83.2) 47
Binnenschädigung des Kniegelenkes [internal derangement] - Sonstige Meniskusschädigungen - Hinterhorn des Innenmeniskus (M23.32) 46
Fraktur des Femurs - Schenkelhalsfraktur - Intrakapsulär (S72.01) 44
Schulterläsionen - Impingement-Syndrom der Schulter (M75.4) 32
Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes] - Sonstige primäre Koxarthrose (M16.1) 31
Fraktur im Bereich der Schulter und des Oberarmes - Fraktur des proximalen Endes des Humerus - Collum chirurgicum (S42.22) 28
Behandlung Anzahl
Native Computertomographie des Schädels (3-200) 292
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell (5-812.5) 187
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-203) 177
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel (8-020.5) 116
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems (3-205) 115
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion einer Plica synovialis: Kniegelenk Kniegelenk (5-811.0h) 102
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-802) 100
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie (8-915) 95
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Knorpelglättung (Chondroplastik): Kniegelenk Kniegelenk (5-812.eh) 93
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: Sonstige Sonstige (8-917.1x) 68

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
46 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
29 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
25 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Doktorandenbetreuung Neurochirurgie
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Studierende der Studiengänge Pflege und Gesundheitsmanagement erhalten die Möglichkeit, ihrer Praktikas, Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten mit einem Projekt die Klinik zu unterstützen.
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Der Ausbildungsverbund der sächsischen Paracelsus-Kliniken ermöglicht den Studenten die gelenkte Ausbildung in den Pflichttertialen: Innere Medizin und Chirurgie, sowie in den klinisch-praktischen Fachgebiete Anästhesie, Neurochirurgie, Neurologie, Radiologie, Onkologie und Urologie.
Dozenturen / Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen Professor Dr. med. habil. Warnke im Fach Integratives Gesundheitsmanagement an der WHZ Zwickau
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Professor Dr. med. habil. Warnke im Fach Neurochirurgie an der Gutenberg Universität Mainz
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) jährlich wird ein Ausbildungsplatz zur Verfügung gestellt
HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin wir stellen externen Ausbildungsträgern Praktikumsplätze zur Verfügung
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin jährlich stellen wir 6 Ausbildungsplätze in Kooperation mit der Berufsfachschule am Heinrich Braun Krankenhaus zur Verfügung
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin wir stellen externen Ausbildungsträgern Praktikumsplätze zur Verfügung
HB18 Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre) Es bestehen mit verschiedenen Ausbildungseinrichtungen Kooperationsverträge über praktische Ausbildung

Elke Thierschmidt

QMB

Werdauer Straße 68
08060 Zwickau

Tel.: 0375-590-4101
Mail: ed.dkp@tdimhcsreiht.ekle

Dr. Uwe Butzke

Ärztlicher Leiter/ Chefarzt Unfallchirurgie/ Orthopädie

Werdauer Straße 68
08060 Zwickau

Tel.: 0375-590-1271
Mail: ed.dkp@ekztub.ewu.rd

Dr. med. Uwe Leibiger

Chefarzt Anästhesie/ Intensivmedizin

Werdauer Straße 68
08060 Zwickau

Tel.: 0375-590-1101
Mail: ed.dkp@regibiel.ewu.rd