KJF Klinik Sankt Elisabeth

Medizinisch-pflegerische Leistungen

Akupunktur wird in der Schmerztagesklinik und im Bereich der Schwangerenbetreuung angeboten.

Die Entspannungstechnik Atemdilation wird in der Schmerztagesklinik angeboten.

Diabetiker-Schulungen werden sowohl in der Erwachsenenklinik als auch in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin angeboten.

Wird vorwiegend in der Schmerztagesklinik und in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie angewandt.

Angebot einer tiergestützten Therapie in der KJPP

Seit 1999 werden jährlich Grund- und Aufbaukurse Kinästhetics in der Pflege sowie seit 2014 Grund- und Aufbaukurse Kinästhetics Infanthandling für unsere Mitarbeiter*innen angeboten. Zudem gibt es 14 Peertutoren auf den Stationen, die als Ansprechpartner dienen.

Erfolgt im Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, speziell bei Kindern mit einer Enuresisproblematik.

Erfolgt im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowohl in Einzel-, als auch Gruppentherapien, ausgenommen Theater- und Bibliotherapie

Wird in den Räumen der KJF Klinik Sankt Elisabeth durch einen externen Leistungserbringer angeboten.

Wird in den Bereichen Schmerztagesklinik sowie der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie eingesetzt.

Homöopathie wird vor allem im Kreißsaal und im Bereich der Kinderklinik in Absprache mit den Eltern eingesetzt.

Die Physikalische Therapie betreut alle Patienten der KJF Klinik Sankt Elisabeth sowie ambulante Patienten. Ihr Leistungsspektrum erfasst Krankengymnastik, Manuelle Lymphdrainage, Wärme- und Stromanwendungen sowie Massagen.

Z.B. Asthmatraining in der Kinderklinik, Betreuung einer Coronarsportgruppe durch Internisten.

Wird von der Physikalischen Abteilung regelmäßig auch für Mitarbeiter/innen im Sinne der Gesundheitsförderung angeboten.

Unser Interdisziplinäres Schmerzzentrum besteht aus der Schmerztagesklinik und der Schmerzambulanz und einem innerklinischen Konsilliardienst für stationäre Patienten.

In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie: autogenes Training, Achtsamkeitsgruppe, PMR, Tanztherapie. Im Bereich der Schmerztagesklinik: Atementspannung, PMR=Progressive Muskelrelaxion, Autogenes Training, Hypnose.

Palliativ Care, Lactationsberatung, Kinästhetik, Biofeedbacktrainer, Pain-Nurse (Schmerzmanagement), Wundmanagement, Pflegevisite, Diabetesberatung

Die KJF Klinik Sankt Elisabeth beschäftigt 4 ausgebildete Wundexperten zur Unterstützung für alle Fachabteilungen.

Asthmaschulungen werden im Bereich der Kinderklinik durchgeführt. Eine Teilnahme am "DMP Asthma/COPD" findet statt.

Angewandt im Bereich der Schmerztagesklinik.

Wird in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie als Methode eingesetzt.

Erfolgen durch Sozialdienst und die Klinikseelsorge.

Die Rehabilitationsberatung erfolgt über den Sozialdienst.

Der Palliativmedizinische Dienst ist ein multiprofessionell zusammen gesetztes Team aus Pflegekräften (mit der Qualifikation "Palliativ Care"), Fachärzten (mit der Zusatzqualifikation "Palliativmedizin"), Physiotherapeuten, Sozialdienst, Case-Management und Seelsorge.

Diät- und Ernährungsberatung findet im Rahmen der Diabetikerschulung für Patienten und Angehörigen statt.

Das Entlassungsmanagement erfolgt durch das Case-Management in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der KJF Klinik Sankt Elisabeth.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen externen Sanitätshäusern im Rahmen des Casemanagements

Der Kontakt wird durch die Mitarbeiter/innen des Sozialdienstes hergestellt.

Speziell geschultes Personal kümmert sich um die Belange der Patienten jeweils in der Erwachsenenklinik, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

"Vorträge für jedermann": sechs Mal jährlich findet eine kostenlose Veranstaltung zu diversen Themen (z. B. Endoprothetik) für die Öffentlichkeit statt. Dozenten sind Fachärzte der KJF Klinik Sankt Elisabeth und/oder Kooperationspartner.

Zusammenarbeit mit dem Pflegeheim des Klosters St. Elisabeth, welches sich direkt neben der KJF Klinik Sankt Elisabeth befindet. Ebenfalls besteht eine enge Zusammenarbeit mit "Elisa e.V.", einer Einrichtung zur Familiennachsorge.

Wird von der Kinder- und Jugendpsychiatrie erbracht und steht über Konsil auch der pädiatrischen Klinik zur Verfügung.

Das Babyschwimmen wird von den Beleg-Hebammen in den Räumen der KJF Klinik Sankt Elisabeth angeboten und durchgeführt. Stillcafé; und siehe unter Rubrik "Elisa e. V."

Werden von den Beleghebammen der Hebammengemeinschaft Neuburg angeboten.

Die Schule für kranke Kinder unterrichtet alle schulpflichtigen stationären Patienten der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Bei nicht mobilen Patienten findet der Unterricht auch am Patientenbett statt.

Schwangerenvorsorge, Geburtsvorbereitungskurse (Einzeln und Paare), Aquagymnastik und Aquayoga für Schwangere, Yoga, Akupunktur, Fußreflexzonenmassage, Craniosacrale Körpertherapie, Babyschwimmen.

Findet durch ausgebildete und zertifizierte Stillberaterinnen statt.

Wird durch die Beleghebammen der KJF Klinik Sankt Elisabeth angeboten.

Angebot eines Kinderclubs für kranke Kinder, die nicht bettlägerig sind, ausreichend Beschäftigung und Ablenkung. Die KJPP bietet ein spezielles Elterntraining an. Ebenfalls besteht eine enge Zusammenarbeit mit "Elisa e.V.", der Geschwisterkinderarbeit anbietet.