Tagesklinik für Onkologie, chronische Erkrankungen im Kinder- und Jugendalter, Dermatologie, Neurologie, HNO, Gastroenterologie

Tagesklinik für Neurologie

Gehlsheimer Straße 20
18147 Rostock

Tel.: 0381-494-9511
Fax: 0381-494-9512
Mail: ed.kcotsor-inu.dem@eigoloruen.noitkerid

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Alexander Storch (Klinikdirektor)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Teilstationäre Fallzahl: 59

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata] - Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf - Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression (G35.10) 15
Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata] - Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf - Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression (G35.20) 9
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems - Sonstige abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems (R90.8) 7
Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata] - Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf - Mit Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression (G35.11) 5
Sonstige demyelinisierende Krankheiten des Zentralnervensystems - Sonstige näher bezeichnete demyelinisierende Krankheiten des Zentralnervensystems (G37.8) 4
Sonstige Spirochäteninfektionen - Lyme-Krankheit (A69.2) k.A.
Vaskuläre Demenz - Subkortikale vaskuläre Demenz (F01.2) k.A.
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis - Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet (G04.9) k.A.
Dystonie - Sonstige Dystonie (G24.8) k.A.
Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata] - Erstmanifestation einer multiplen Sklerose (G35.0) k.A.
Behandlung Anzahl
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch [SSEP] (1-208.2) 26
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch [MEP] (1-208.4) 24
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell [VEP] (1-208.6) 24
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern (8-547.0) 22
(6-00a.e) 21
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme (1-204.2) 20
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel (3-823) 15
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel (3-820) 13
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark (3-802) 12
Neurographie (1-206) 9

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
0 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
0 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
0 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Initiierung und Leitung von uni-/ multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale / Lehrbücher
Doktorandenbetreuung
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr)
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin Es bestehen Kooperationsverträge mit der Beruflichen Schule "Alexander Schmorell" und Medica-Akademie mit entsprechenden Praktikumsplätzen. Darüber hinaus können Einzelverträge für Praktika abgeschlossen werden. Dies erfolgt auf Anfrage und in Abhängigkeit der Auslastung in den einzelnen Bereichen.
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Beruflichen Schule "Alexander Schmorell", dort findet der theoretische Teil der Ausbildung statt . Der praktische Teil der Ausbildung wird in den Einrichtungen der UMR absolviert.
HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Frau Katrin Buchholz

Leiterin der Stabsstelle Qualitäts- und klinisches Risikomanagement

Gehlsheimer Straße 20
18147 Rostock

Tel.: 0381-494-5096
Mail: ed.kcotsor-inu.dem@gnugerna

Frau Caty Neumann

Qualitätsmanagerin

Gehlsheimer Straße 20
18147 Rostock

Tel.: 0381-494-5016
Mail: ed.kcotsor-inu.dem@gnugerna

Prof. Dr. med. Christian Schmidt

Ärztlicher Vorstand

Gehlsheimer Straße 20
18147 Rostock

Tel.: 0381-494-5011
Mail: ed.kcotsor-inu.dem@vea