Klinik Bad Trissl GmbH

Beschwerdemanagement

Strukturiertes Beschwerdemanagement wurde eingeführt: ja

Patientenbefragung (Fragebogen) seit vielen Jahren implementiert. Fragebogen wird nach ein bis zwei Jahren (nach Sättigung der Erkenntnisse) ziel- und problemorientiert angepasst. Auswertung quartalsweise. Beurteilung und Maßnahmenableitung in den etablierten Gremien, z.B. Chefarzt- und Abteilungsleiterkonferenz, Lenkungsausschuss / Qualitätsmanagement

Schriftliches Konzept existiert: ja

Verfahrensanweisung

Umgang mit mündlichen Beschwerden ist geregelt: ja

Jeder ist zuständig für die Annahme der Beschwerde. Wenn der Beschwerdeempfänger keine Lösung finden kann, leitet er/sie eine schriftliche Beschwerde an den LQM weiter (Prozessanweisung, erstellt 10/2016)

Umgang mit schriftlichen Beschwerden ist geregelt: ja

Zwischenbescheid innerhalb 3 Tagen. LQM-Mitglied leitet Recherche ein. Problem wird in nächster LQM-Sitzung erörtert

Zeitziele für die Rückmeldung sind definiert: ja

innerhalb 3 Tagen Zwischenbescheid, max. 3 Wochen für die schriftliche Beantwortung.

Ansprechpersonen

Geschäftsführer

Andreas Kutschker

Bad-Trissl-Str. 73
83080 Oberaudorf

Tel.: 08033-20-213
Fax: 08033-20-310
Mail: ed.lssirt-dab-kinilk@ofni

Anonyme Eingabemöglichkeiten existieren: ja

Briefkasten

Patientenbefragungen wurden durchgeführt: ja

Kontinuierliche Befragung (Fragebogen); Quartalsauswertung, Bewertung im LQM

Einweiserbefragungen wurden durchgeführt: ja

während vor Ort-Besuchen