Klinik am Tharandter Wald

Besondere Einrichtung: 2800

Herzogswalder Straße 1
09633 Halsbrücke OT Hetzdorf

Tel.: 035209-27-707
Fax: 035209-27-707
Mail: ed.frodzteh-aher@rhus

Ärztliche Leitung

Dr. med. Gundula Suhr (Chefärztin Fachbereich Intensivrehabilitation Phase B/ Weaning)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 264

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien (I63.5) 61
Sonstige Polyneuropathien - Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien - Critical-illness-Polyneuropathie (G62.80) 36
Hirninfarkt - Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet (I63.9) 24
Hirninfarkt - Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien (I63.4) 13
Intrazerebrale Blutung - Intrazerebrale Blutung, nicht näher bezeichnet (I61.9) 10
Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet - Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet (J18.0) 9
Intrazerebrale Blutung - Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal (I61.0) 8
Intrakranielle Verletzung - Traumatische subdurale Blutung (S06.5) 8
Sonstige Myopathien - Sonstige näher bezeichnete Myopathien - Critical-illness-Myopathie (G72.80) 7
Intrakranielle Verletzung - Traumatische subarachnoidale Blutung (S06.6) 6
Behandlung Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes (8-930) 253
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens (9-320) 188
Neuropsychologische Therapie: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden (9-404.0) 166
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden (9-401.22) 120
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Kombinierte funktionsorientierte physikalische Therapie (8-561.2) 93
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage (8-552.9) 67
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 42 bis höchstens 55 Behandlungstage (8-552.8) 55
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage (8-552.6) 48
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage (8-552.7) 48
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop (1-613) 30

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Umsetzung von Beschlüssen des G-BA zur Qualitätssicherung
    Keine Teilnahme
Anzahl Gruppe
0 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
0 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
0 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten PANOS-Uniklinik Dresden Neurologie, THS-Uniklinik Leipzig Neurochirurgie
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Famulatur
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin / Physiotherapeut und Physiotherapeutin nur praktische Ausbildung möglich
HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin nur praktische Ausbildung möglich
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin ebenso Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten möglich
HB09 Logopäde und Logopädin nur praktische Ausbildung mögilch

Heike Geidel

Veranstaltungsmanagement und Patientenservice

Herzogswalder Straße 1
09633 Halsbrücke OT Hetzdorf

Tel.: 035209-27-778
Mail: ed.frodzteh-aher@lediegh

Peggy Heidel

Veranstaltungsmanagement und Patientenservice

Herzogswalder Straße 1
09633 Halsbrücke OT Hetzdorf

Tel.: 035209-27-778
Mail: ed.frodzteh-aher@ledieh

Peggy Heidel

Veranstaltungsmanagement und Patientenservice

Herzogswalder Straße 1
09633 Halsbrücke OT Hetzdorf

Tel.: 035209-27-778
Mail: ed.frodzteh-aher@ledieh

Dr. med. Gundula Suhr

Chefärztin Fachbereich Intensivrehabilitation Phase B/Weaning / Hygienebeauftragte Ärztin

Herzogswalder Straße 1
09633 Halsbrücke OT Hetzdorf

Tel.: 035209-27-707