LVR-Klinik Bonn

Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagerin

Barbara Bowert

Kaiser-Karl-Ring 20
53111 Bonn

Tel.: 0228-551-2995
Fax: 0228-551-3087
Mail: ed.rvl@trewob.arabrab

Erweiterter Klinikvorstand und Qualitätsmanagerin

Tagungsfrequenz: monatlich

Risikomanagement

Qualitätsmanagerin

Barbara Bowert

Kaiser-Karl-Ring 20
53111 Bonn

Tel.: 0228-551-2995
Fax: 0228-551-3087
Mail: ed.rvl@trewob.arabrab

Erweiterter Klinikvorstand und Qualitätsmanagerin

Tagungsfrequenz: monatlich

Instrumente und Maßnahmen im Risikomanagement

Nr. Erläuterung
RM01

Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation (QM/RM-Dokumentation) liegt vor

Konzept Qualitätsmanagement; Verfahrensanweisung Dokumentenmanagement; Risikomanagement-Konzept; Konzept Meldung von Beinahe-Zwischenfällen (16.05.2021)

RM02

Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen

RM03

Mitarbeiterbefragungen

RM04

Klinisches Notfallmanagement

Verfahrensanweisung Somatisches Notfallmanagement; Standorte Notfallausrüstungen; Checkliste Notfallkoffer; Formblatt Notfallmeldebogen; Formblatt Notfallprotokoll (21.05.2021)

RM05

Schmerzmanagement

Verfahrensanweisung Schmerzmanagement; Pflegestandard Schmerzmanagement in der Pflege - akute und chronische Schmerzen; Numerische Ratingskala (04.05.2020)

RM06

Sturzprophylaxe

Pflegestandard Sturzprophylaxe; Formblatt Sturzerfassung (04.05.2020)

RM07

Nutzung eines standardisierten Konzepts zur Dekubitusprophylaxe (z.B. „Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege“)

Pflegestandard Dekubitusprophylaxe (04.05.2020)

RM08

Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen

Verfahrensanweisung Fixierung/Isolierung in psychiatrischen Notfällen; Pflegestandard Betreuung eines fixierten/isolierten Patienten; Verfahrensanweisung Psychiatrisches Notfallmanagement (19.11.2019)

RM09

Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten

Verfahrensanweisung Anwenderpflichten für Medizinprodukte; Arbeitsanweisung Aktive Medizinprodukte - Neubeschaffung, Inbetriebnahme, Reparatur (01.06.2019)

RM12

Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen

RM16

Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen

Standard Einsatz von Patientenarmbändern in der Neurologie und Gerontopsychiatrie (01.09.2020)

RM18

Entlassungsmanagement

Verfahrensanweisung Entlassungsmanagement; Checkliste Entlassungsplanung; Verfahrensanweisung Patientenüberleitung; Formulare zur Patientenüberleitung; Formblatt zur Entbindung von der Schweigepflicht im Rahmen des Entlasungsmanagements (24.06.2021)

Fehlermeldesysteme

Tagungsgremium

Tagungsfrequenz: bei Bedarf

Maßnahmen

U. a. Festlegung eines Vorgehens bei ansteckungsgefährdenden Hauterkrankungen, Erstellung einer Influenza-Checkliste bzw. Verfahrensanweisung in Absprache mit dem Hygieneteam, Anschaffung von neuen zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Pulsoximetern


Nr. Erläuterung
IF01

Dokumentation und Verfahrensanweisungen zum Umgang mit dem Fehlermeldesystem liegen vor

Stand: 03.12.2018

IF02

Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen

erfolgt jährlich

IF03

Schulungen der Mitarbeiter zum Umgang mit dem Fehlermeldesystem und zur Umsetzung von Erkenntnissen aus dem Fehlermeldesystem

erfolgt bei Bedarf

Tagungsgremium

Tagungsfrequenz: bei Bedarf


Nr. Erläuterung
EF15

PaSIS (Patientensicherheits- und Informationssystem des Universitätsklinikums Tübingen)