Paracelsus Klinik München

Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung

Qualitätsmanagement

Melina Jürgensen

Klinikmanagerin

Klingsorstr. 5
81927 München

Tel.: 089-92005-601
Mail: ed.dkp@nesnegreuj.anilem

Für die Klinikleitung und der Zentrale Dienst Qualität sind regelmäßige Termine festgesetzt; PDL nimmt an wöchentlichen Terminen mit QMBs der anderen Standorte teil.

Tagungsfrequenz: wöchentlich

Risikomanagement

Klinikmanagerin

Melina Jürgensen

Klingsorstr. 5
81927 München

Tel.: 089-92005-601
Mail: ed.dkp@nesnegreuj.anilem

Leitung Geschäftsbereich Qualität

Susanne Blinn

Klingsorstr. 5
81927 München

Tel.: 0151-58704868-
Mail: ed.dkp@nnilb.ennasus

Für die Klinikleitung und der Zentrale Dienst Qualität sind regelmäßige Termine festgesetzt; PDL nimmt an wöchentlichen Terminen mit QMBs der anderen Standorte teil.

Tagungsfrequenz: wöchentlich

Instrumente und Maßnahmen im Risikomanagement

Nr. Erläuterung
RM01

Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation (QM/RM-Dokumentation) liegt vor

CIRS und Verfahren bei Personenschäden, Richtlinie Besondere Vorkommnisse (15.03.2022)

RM02

Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen

RM04

Klinisches Notfallmanagement

Notfallalarmierung_Reanimation (17.12.2019)

RM05

Schmerzmanagement

Konzept Schmerzmanagement (07.08.2018)

RM06

Sturzprophylaxe

Sturzprophylaxe (12.07.2022)

RM07

Nutzung eines standardisierten Konzepts zur Dekubitusprophylaxe (z.B. „Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege“)

Expertenstandard Dekubitusprophylaxe (12.07.2022)

RM08

Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen

Fixierung Ärztliche Anordnung - in Überarbeitung (01.10.2018)

RM09

Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten

Umgang mit defekten Geräten (06.06.2022)

RM10

Strukturierte Durchführung von interdisziplinären Fallbesprechungen /-konferenzen

Fallbesprechung Konferenz

  • Qualitätszirkel
  • Mortalitäts- und Morbiditätskonferenzen
  • Assistenzarztbesprechungen
  • Belegarztbesprechungen
  • prä-operative Frühbesprechungen
  • Besprechungen in der Schmerztherapie
RM12

Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen

RM13

Anwendung von standardisierten OP-Checklisten

RM16

Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen

Patientenidentifikation in den Akutkliniken (12.01.2021)

RM18

Entlassungsmanagement

Entlassplan_Entlass_Checkliste Sozialdienst: Evaluation/Fragebogen/Anforderung AHB Entlassmanagement: Konzept und Ablauf-Algorithmus Medikamentenplan (05.04.2019)

Fehlermeldesysteme

Tagungsgremium

Tagungsfrequenz: quartalsweise

Maßnahmen

Maßnahmen in den Bereichen: Brandschutz, Fluchtsituation, Immobililensicherheit,Umgang mit Schmuck und Bargeld, Ausschluß von Patientenverwechselungen; Sturzprävention: Niederflurbetten; Schwesternrufanlage, Datenschutz, Gebäudesicherheit; Umgang mit Patienteneigentum


Nr. Erläuterung
IF02

Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen

erfolgt monatlich

Tagungsgremium

Tagungsfrequenz: monatlich


Nr. Erläuterung

Sonstiges