München Klinik Bogenhausen, München Klinik gGmbH

Besondere apparative Ausstattung

Ausstattung Erläuterung Notfall­verfügbarkeit 24h
Gerät zur Darstellung der linken Herzkammer und der Herzkranzgefäße 24-Stunden Rufbereitschaft Ja
Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden Transcranielle Magnetstimulation, Gleichgewichtsprüfung. Messung elektrischer Potentiale im Nervensystem, die motorisch, sensibel, visuell, akustisch, vestibulär hervorgerufen wurden. keine Angabe erforderlich
Kapselendoskop für die Darmspiegelung Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung keine Angabe erforderlich
Roboterassistiertes Chirurgie-System OP-Roboter - MediCenter (MVZ) Urologie keine Angabe erforderlich
Hirnstrommessung Hirnstrommessung Ja
Stoßwellen-Steinzerstörung Stoßwellen-Steinzerstörung keine Angabe erforderlich
Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder Ein offener Hochfeld-MRT (1 Tesla), besonders geeignet für klaustrophobische Patientinnen und Patienten und ein Höchstfeld-MRT (3 Tesla), besonders geeignet für kardiale Bildgebung und abdominelle Untersuchungen Ja
Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen 64 und 128 Zeilen CT Ja
3D-Laparoskopie-System 3D-System in der Urologie keine Angabe erforderlich
Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens, 2 moderne SPECT-fähige Doppelkopf-Gammakameras im MVZ nutzbar keine Angabe erforderlich
Harnflussmessung mobiles System für die Urologie keine Angabe erforderlich
Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse) Hämofiltration Ja
Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich, auch ambulant für Patientinnen und Patienten des MediCenter an der München Klinik Bogenhausen (MVZ) nutzbar keine Angabe erforderlich
Gerät zur Gefäßdarstellung Biplan-Angiographieanlagen geeignet für alle Arten von Neurointerventionen Ja
Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik Radiofrequenz- und Mikrowellensysteme zur Behandlung von Tumoren der Leber, der Lunge, der Niere und der Knochen keine Angabe erforderlich
Gerät zur Lungenersatztherapie /-unterstützung Ja
Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph offener MRT (1 Tesla) Ja