KMG Klinikum Luckenwalde

Besondere apparative Ausstattung

Ausstattung Erläuterung Notfall­verfügbarkeit 24h
Gerät zur Gefäßdarstellung Ja
Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen Ja
Hirnstrommessung Nein
Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse) Ja
Stoßwellen-Steinzerstörung keine Angabe erforderlich
Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder Ja
Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse keine Angabe erforderlich
Harnflussmessung keine Angabe erforderlich
Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck Ja
Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung keine Angabe erforderlich
Gerät zur Darstellung der linken Herzkammer und der Herzkranzgefäße Ja
Da Vinci keine Angabe erforderlich
keine Angabe erforderlich