Universitätsklinikum Düsseldorf

Qualitätsergebnisse

Behandlungsbereich: Halsschlagader-Verengung: Wiederherstellung eines ausreichenden Blutflusses durch einen operativen Eingriff (10/2)

Bezeichnung Karotis-Revaskularisation
Kürzel 10/2
Fallzahl 105
Dokumentationsrate 100.95 %

Zusammenfassendes Ergebnis:

Bei 7 von 7 Qualitätsmerkmalen wurde das Qualitätsziel erreicht.
Bei einem Qualitätsmerkmal ist keine Bewertung möglich


Zahl der behandelten Patienten: 105

Qualitätsziel erreicht
Qualitätsziel nicht erreicht

Ergebnisse im Detail

Qualitätsmerkmal
Ergebnis des Krankenhauses
und Zielbereich
Qualitätsziel
erreicht?
Alle Informationen
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die während der OP einen Schlaganfall erlitten oder verstarben
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

Zielbereich: höchstens 2,86
Qualitätsziel erreicht
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die nach der OP einen Schlaganfall erlitten oder verstarben
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
Krankenhaus: 0,00 %
Zielbereich: höchstens 5,00 %
Qualitätsziel erreicht
So häufig war ein Katheter-Eingriff medizinisch begründet (Patient/innen mit mindestens 60-%iger Verengung, aber ohne Beschwerden)
Krankenhaus: 57,14 %
Zielbereich: mindestens 95,00 %
Qualitätsziel erreicht
Warum?
So häufig war ein Katheter-Eingriff medizinisch begründet (Patient/innen mit Beschwerden und mindestens 50-%iger Verengung)
Krankenhaus: 100,00 %
Zielbereich: mindestens 95,00 %
Qualitätsziel erreicht
So selten kam es beim Katheter zu Schlaganfall/Tod von Patient/innen mit mind. 60 % Verengung ohne Beschwerden (ohne starke Verengung der Gegenseite)
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
So selten kam es beim Katheter zu Schlaganfall/Tod von Patient/innen mit mind. 60 % Verengung ohne Beschwerden (mit starker Verengung der Gegenseite)
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
So selten kam es bei der OP zu Schlaganfall oder Tod von Patient/innen mit Beschwerden und mind. 50-%iger Verengung
Krankenhaus: 0,00 %
möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
So selten kam es beim Katheter-Eingriff zum Schlaganfall oder Tod von Patient/innen mit mind. 50 % Verengung und mit Beschwerden
Krankenhaus: 0,00 %
möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die bei oder nach einem Katheter-Eingriff einen Schlaganfall erlitten oder verstarben
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die während eines Katheter-Eingriffs einen Schlaganfall erlitten oder verstarben
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

Zielbereich: höchstens 2,80
Qualitätsziel erreicht
So selten kam es bei der OP zu Schlaganfall oder Tod von Patient/innen ohne Beschwerden mit mind. 60 % Verengung (kombiniert mit Bypass-OP)
Krankenhaus:

Keine Patienten

Sentinel Event
Bewertung nicht möglich
So häufig war die Operation medizinisch begründet (Patient/innen mit mindestens 60-%iger Verengung, aber ohne Beschwerden)
Krankenhaus: 90,24 %
Zielbereich: mindestens 95,00 %
Qualitätsziel erreicht
Warum?
So häufig war die Operation medizinisch begründet (Patient/innen mit Beschwerden und mindestens 50-%iger Verengung)
Krankenhaus: 100,00 %
Zielbereich: mindestens 95,00 %
Qualitätsziel erreicht
So selten kam es bei der OP zu Schlaganfall/Tod von Patient/innen ohne Beschwerden mit mind. 60 % Verengung (ohne starke Verengung der Gegenseite)
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor
So selten kam es zu Schlaganfall oder Tod von Patient/innen ohne Beschwerden mit mind. 60 % Verengung und mind. 75 % auf der Gegenseite
Krankenhaus: Datenschutz

Keine Angabe wegen Datenschutz

möglichst selten
Bewertung liegt nicht vor