Knappschaftsklinikum Saar GmbH, Krankenhaus Püttlingen

Qualitätsergebnisse

Behandlungsbereich: Oberschenkelhalsbruch: Operation infolge eines Bruchs mit Fixierung der gebrochenen Knochenteile durch eine metallene Verbindung (17/1)

Bezeichnung Hüftgelenknahe Femurfraktur
Kürzel 17/1
Fallzahl 54
Dokumentationsrate 100 %

Zusammenfassendes Ergebnis:

Bei 4 von 4 Qualitätsmerkmalen wurde das Qualitätsziel erreicht.
Bei einem Qualitätsmerkmal ist keine Bewertung möglich


Zahl der behandelten Patienten: 54

Qualitätsziel erreicht
Qualitätsziel nicht erreicht

Ergebnisse im Detail

Qualitätsmerkmal
Ergebnis des Krankenhauses
und Zielbereich
Qualitätsziel
erreicht?
Alle Informationen
So häufig war die Wartezeit bis zur Oberschenkelhals-OP mit Schrauben/Platten länger als empfohlen
Krankenhaus: 7,41 %
Zielbereich: höchstens 15,00 %
Qualitätsziel erreicht
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die bei der Entlassung keine 50 Meter gehen konnten
Krankenhaus: 1,23
Zielbereich: höchstens 2,17
Qualitätsziel erreicht
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen mit Harnwegsinfektionen, Lungenentzündungen oder Thrombosen nach der OP
Krankenhaus: 1,07
Zielbereich: höchstens 2,15
Qualitätsziel erreicht
So häufig wurden mit Patient/innen nach der OP vorbeugende Maßnahmen trainiert, um einen erneuten Sturz zu vermeiden
Krankenhaus: 96,00 %
Zielbereich: mindestens 90,00 %
Qualitätsziel erreicht

Qualitätsmerkmale, die beim zusammenfassenden Ergebnis (s.o.) nicht berücksichtigt sind, weil hier eine Bewertung nicht vorgesehen ist:

Ergebnisse im Detail

Qualitätsmerkmal
Ergebnis des Krankenhauses
Qualitätsziel
erreicht?
Alle Informationen
Verhältnis von tatsächlicher zu erwarteter Anzahl an Patient/innen, die während des Klinikaufenthalts verstorben sind
Krankenhaus: 0,92

Keine Angabe wegen Datenschutz

Bewertung nicht vorgesehen