Vamed Ostseeklinik Damp

Innere Medizin/Rheumatologie

Behandlungen nach OPS

Leistung Fallzahl OPS-Schlüssel Info
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie 1.630 8-561.1
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform Sonstige Applikationsform 902 8-547.31
Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten Bis zu 20 Therapieeinheiten 293 8-918.00
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 217 3-802
Interdisziplinäre algesiologische Diagnostik 163 1-910
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Rituximab, intravenös: 450 mg bis unter 550 mg 450 mg bis unter 550 mg 104 6-001.h3
Testpsychologische Diagnostik: Einfach 83 1-902.0
83 9-984.7
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 69 3-826
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 67 3-222
Andere Immuntherapie: Mit Immunmodulatoren 66 8-547.2
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Mehr-Phasen-Szintigraphie 61 3-705.1
Andere native Magnetresonanztomographie 59 3-80x
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Adalimumab, parenteral: 40 mg bis unter 80 mg 40 mg bis unter 80 mg 57 6-001.d2
Andere Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel 47 3-82x
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 42 3-806
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern 40 8-547.0
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Etanercept, parenteral: 75 mg bis unter 100 mg 75 mg bis unter 100 mg 38 6-002.b2
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 36 3-225
32 9-984.6
26 9-984.8
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 25 3-820
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Kniegelenk 24 8-158.h
Nicht komplexe Chemotherapie: 2 Tage: 1 Medikament 1 Medikament 22 8-542.21
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 17 3-800
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös Intravenös 17 8-547.30
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 16 3-052
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 14 3-823
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 14 8-854.3
Native Computertomographie des Thorax 10 3-202
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Golimumab, parenteral 10 6-005.2
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 10 8-854.2
Andere Computertomographie-Spezialverfahren 9 3-24x
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Mit diagnostischer Computertomographie 9 3-752.1
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament 1 Medikament 9 8-542.11
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Kniegelenk 8 1-854.7
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel 8 8-020.5
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 7 3-805
7 6-009.5
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt 6 1-440.a
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs 6 1-632.0
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Mit Niedrigdosis-Computertomographie zur Schwächungskorrektur 6 3-752.0
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An den Gelenken der Lendenwirbelsäule An den Gelenken der Lendenwirbelsäule 6 8-917.13
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch [SSEP] 5 1-208.2
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 400 mg bis unter 500 mg 400 mg bis unter 500 mg 5 6-001.e5
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Tocilizumab, subkutan: 324 mg bis unter 486 mg 324 mg bis unter 486 mg 5 6-005.n1
Injektion eines Medikamentes an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: Am zervikalen Grenzstrang Am zervikalen Grenzstrang 5 8-916.10
5 9-984.b
Neurographie 4 1-206
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision: Oberschenkel 4 1-502.5
Diagnostische Ösophagogastroskopie: Bei normalem Situs 4 1-631.0
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 4 3-203
Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 4 3-223
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des ganzen Körpers: Mit diagnostischer Computertomographie 4 3-753.1
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Certolizumab, parenteral 4 6-005.7
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Kombinierte funktionsorientierte physikalische Therapie 4 8-561.2
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule An der Lendenwirbelsäule 4 8-914.12
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 4 8-930
Elektroenzephalographie [EEG]: Routine-EEG (10/20 Elektroden) k.A. 1-207.0
Biopsie ohne Inzision an Mund und Mundhöhle: Lippe k.A. 1-420.0
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark k.A. 1-424
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: Stufenbiopsie k.A. 1-444.6
Arthroskopische Biopsie an Gelenken: Kniegelenk k.A. 1-482.7
Biopsie an Knochen durch Inzision: Wirbelsäule k.A. 1-503.4
Biopsie an Knochen durch Inzision: Becken k.A. 1-503.5
Diagnostische Koloskopie: Partiell k.A. 1-650.0
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie k.A. 1-650.2
(Ileo-)Koloskopie durch Push-and-pull-back-Technik k.A. 1-657
Ganzkörperplethysmographie k.A. 1-710
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität k.A. 1-711
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Schultergelenk k.A. 1-854.1
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Hüftgelenk k.A. 1-854.6
Andere diagnostische Punktion und Aspiration: N.n.bez. k.A. 1-859.y
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik: Einfach k.A. 1-901.0
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems k.A. 3-205
Native Computertomographie des Beckens k.A. 3-206
Native Computertomographie des Abdomens k.A. 3-207
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel k.A. 3-226
Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel k.A. 3-227
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel k.A. 3-228
Andere Computertomographie mit Kontrastmittel k.A. 3-22x
Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes k.A. 3-742
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Sonstige k.A. 3-752.x
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des ganzen Körpers: Mit Niedrigdosis-Computertomographie zur Schwächungskorrektur k.A. 3-753.0
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des ganzen Körpers: Sonstige k.A. 3-753.x
k.A. 3-754.0x
k.A. 3-754.1x
Andere Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) k.A. 3-75x
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens k.A. 3-804
Magnetresonanztomographie des Thorax mit Kontrastmittel k.A. 3-822
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel k.A. 3-825
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel k.A. 3-828
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel k.A. 3-82a
Knochendichtemessung (alle Verfahren) k.A. 3-900
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: LWS, dorsal: Mehr als 2 Segmente Mehr als 2 Segmente k.A. 5-032.02
Perkutane Sympathikolyse mit Steuerung durch bildgebende Verfahren: Zervikal k.A. 5-04a.0
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Kniegelenk Kniegelenk k.A. 5-811.2h
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell k.A. 5-812.5
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Resektion eines oder mehrerer Osteophyten: Kniegelenk Kniegelenk k.A. 5-812.kh
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes k.A. 5-814.3
Andere arthroskopische Operationen: Sonstige: Akromioklavikulargelenk Akromioklavikulargelenk k.A. 5-819.x1
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie): Facetten-Thermokoagulation oder Facetten-Kryodenervation: 2 Segmente 2 Segmente k.A. 5-83a.01
Andere Inzision an Haut und Unterhaut: Ohne weitere Maßnahmen: Oberarm und Ellenbogen Oberarm und Ellenbogen k.A. 5-892.07
Andere Inzision an Haut und Unterhaut: Sonstige: Brustwand und Rücken Brustwand und Rücken k.A. 5-892.xa
Operationen am Nagelorgan: Exzision des Nagels, partiell k.A. 5-898.4
Operationen am Nagelorgan: Exzision von erkranktem Gewebe des Nagelbettes k.A. 5-898.6
Minimalinvasive Technik: Sonstige k.A. 5-986.x
Anwendung eines Navigationssystems: Radiologisch k.A. 5-988.0
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Adalimumab, parenteral: 80 mg bis unter 120 mg 80 mg bis unter 120 mg k.A. 6-001.d3
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 300 mg bis unter 400 mg 300 mg bis unter 400 mg k.A. 6-001.e4
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 500 mg bis unter 600 mg 500 mg bis unter 600 mg k.A. 6-001.e6
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Rituximab, intravenös: 950 mg bis unter 1.050 mg 950 mg bis unter 1.050 mg k.A. 6-001.h8
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Etanercept, parenteral: 100 mg bis unter 125 mg 100 mg bis unter 125 mg k.A. 6-002.b3
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Tocilizumab, intravenös: 480 mg bis unter 640 mg 480 mg bis unter 640 mg k.A. 6-005.m3
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Tocilizumab, intravenös: 800 mg bis unter 960 mg 800 mg bis unter 960 mg k.A. 6-005.m5
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Tocilizumab, subkutan: 486 mg bis unter 648 mg 486 mg bis unter 648 mg k.A. 6-005.n2
k.A. 6-006.62
k.A. 6-00a.a
Therapeutische Injektion: Bänder, Sehnen oder Bindegewebe k.A. 8-020.4
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Humeroglenoidalgelenk k.A. 8-158.0
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Akromioklavikulargelenk k.A. 8-158.1
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Humeroulnargelenk k.A. 8-158.4
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Radiokarpalgelenk k.A. 8-158.8
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage k.A. 8-390.1
Nicht komplexe Chemotherapie: 3 Tage: 1 Medikament 1 Medikament k.A. 8-542.31
Andere Immuntherapie: Mit modifizierten Antikörpern k.A. 8-547.1
Andere Immuntherapie: Sonstige k.A. 8-547.x
Elektrotherapie k.A. 8-650
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE 1 TE bis unter 6 TE k.A. 8-800.c0
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin, polyvalent: 10 g bis unter 15 g 10 g bis unter 15 g k.A. 8-810.w2
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin, polyvalent: 85 g bis unter 105 g 85 g bis unter 105 g k.A. 8-810.wa
Injektion eines Medikamentes an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: Am lumbalen Grenzstrang Am lumbalen Grenzstrang k.A. 8-916.12
Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therap k.A. 8-918.01
Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapie k.A. 8-918.02
Interdisziplinäre multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung k.A. 8-91b
k.A. 9-984.9